SNA Radio
    Videos

    Syrien-Einsatz: Russlands Luftwaffe geht schonungslos gegen den Terror vor - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (888)
    362176
    Abonnieren

    Die russischen Kampfjets, die auf dem Luftwaffenstützpunkt Hmeimim in der syrischen Provinz Latakia stationiert sind, haben im Zeitraum vom 18 bis 23. Dezember mehr als 302 Einsätze gegen die Daesh-Miliz geflogen und über 1.000 Terroristen-Stellungen vernichtet.

    Auf den Aufnahmen sind russische Kampfjets der Typen Su-24S und Su-25S auf der Airbase Hmeimim zu sehen, die den russischen Anti-Terror-Einsatz in Syrien unterstützen. Zugleich sorgen Mi-24-Hubschrauber für die Sicherheit des Stützpunktes.

    Für den Anti-Daesh-Kampf in Syrien sind gegenwärtig mehr als 50 Flugzeuge der russischen Luft- und Weltraumkräfte im Einsatz: Kampfflugzeuge Su-25-SM (zwölf Maschinen), Frontbomber Su-24M und Su-34 (jeweils elf und vier Maschinen), Su-30SM-Kampfjets (vier Maschinen), Kampfhubschrauber Mi-24 (zwölf Maschinen) und Mi-8-Mehrzweckhubschrauber (vier Maschinen). Zusätzlich wird eine Fliegergruppe eingesetzt, die in Russland stationiert ist – vier Su-27SM-Flugzeuge, fünf strategische Bomber Tu-160, sechs Tu-95MS, acht Su-34 und 14 Tu-22M3.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (888)

    Zum Thema:

    Russlands Syrien-Einsatz: Terror-Öl-Konvoi in die Luft gejagt - VIDEO
    Syrien: Russische Helikopter gut gerüstet für neue Anti-IS-Einsätze - VIDEO
    Immer startklar: Russische Kampfjets fliegen weiter Anti-IS-Luftangriffe in Syrien
    Protektive Corona-Antikörper nachgewiesen: Russische Forscher erzielen Durchbruch
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Terrorismus, Su-25, Su-24, Terrormiliz Daesh, Russland, Syrien