03:11 18 Januar 2018
SNA Radio
    Videos

    Iraks Armee befreit Hunderte Familien aus verminten Häusern in Ramadi - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    0 1171

    Irakische Anti-Terror- und Pionier-Einheiten haben am Mittwoch bereits mehr als 250 Familien aus verminten Häusern im Zentrum Ramadis befreit, so das irakische Militär.

    „Seitdem die Provinz Al-Anbar die Sicherheit verloren hat, ist das Leben hier gestorben (…). Blutrünstige waren in unser Leben eingedrungen, sie wissen nicht, was Menschlichkeit ist (…). Gott segne die Armee, die Militärbeamten, die Soldaten (…), sie haben uns aus dieser Hölle gerettet“, so ein Einheimischer.

    Die Stadt wurde in dieser Woche von der irakischen Armee nach langwierigen Kämpfen zurückerobert. Daesh-Milizen hatten Ramadi, die Hauptstadt der westirakischen Provinz Al-Anbar, im Mai eingenommen. Erst Anfang Dezember erkämpfte die Armee viele Stadtteile zurück.

    In der vorigen Woche hatten die Regierungstruppen eine große Offensive auf Ramadi begonnen und waren ins Stadtzentrum vorgerückt. Am Sonntag hatte die irakische Armee Daesh-Terroristen im Stadtzentrum von Ramadi eingekesselt und mit der Einnahme des letzten Rückzugortes der Milizen in den Regierungsgebäuden den Kampf für sich entschieden. Die Regierungstruppen wurden von der irakischen Luftwaffe, der Volkswehrkräften und von der Internationalen Koalition unterstützt.

    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Flugzeuge der Koalition helfen den Irakern bei der Befreiung von Ramadi
    Irak: Heftige Anti-IS-Kämpfe um Ramadi - VIDEO
    Uno: US-Intervention in Irak an Entstehung des IS schuld
    Irakische Armee will „Finanzminister“ des IS gefasst haben
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Terrorismus, Terrormiliz Daesh, Ramadi, Irak

    Mehr Videos