SNA Radio
    Videos

    Großes Medieninteresse: Auslandsjournalisten auf Russlands Jagdschiff vor Syrien - VIDEO

    Zum Kurzlink
    1856
    Abonnieren
    © Ruptly .

    Nach dem Besuch ausländischer Journalisten auf der Hmeimim-Airbase hat das russische Verteidigungsministerium Medien-Vertreter auf das große russische U-Boot-Jagdschiff „Vizeadmiral Kulakow“, das in der Nähe des syrischen Hafens Tartus stationiert ist, eingeladen.

    Die ausländischen Journalisten konnten beobachten, wie die russischen Marine-Soldaten ihr Dienst auf dem Schiff „Vizeadmiral Kulakow“ versehen.

    „Das Schiff erfüllt Sonderaufgaben: Das sind vor allem Absicherung und Verteidigung unserer Überwasser-Schiffe, Fahrzeuge sowie Schiffstransporte im Mittelmeer. Wir gewährleisten auch Such- und Rettungsunterstützung, die bei Bergung von Luft- oder Überwasserobjekten hilft“, erklärte Stanislaw Warik, Kapitän des „Vizeadmiral Kulakow“.

    Zuvor hatten die ausländischen Medien den russischen Raketenkreuzer „Moskwa“ besucht, der bis Anfang Januar dieses Jahres den Luftraum für die russische Luftwaffe auf dem Stützpunkt Hmeimim in der syrischen Provinz Latakia abgesichert hatte.

    Zum Thema:

    Ausländische Reporter besuchen Raketenkreuzer „Moskwa“ vor Syrien
    Raketenkreuzer „Moskwa“ vor Syrien sorgt für Sicherheit der russischen Jets - VIDEO
    Raketenkreuzer „Moskwa“ schützt russische Luftwaffe in Syrien
    Ausländische Journalisten auf russischem Raketenkreuzer “Moskwa”
    Tags:
    Journalisten, Medien, Vizeadmiral Kulakow, Syrien, Russland

    Mehr Videos