Widgets Magazine
06:17 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Videos

    Scheintod in Indien: Mann lebendig begraben

    Videos
    Zum Kurzlink
    139
    Abonnieren

    Für einen jungen Mann aus Indien ist ein kurzes Nickerchen zu einem grauenvollen Albtraum geworden. Er hat einfach nicht damit gerechnet, dass jemand ihn am helllichten Tag lebendig begraben könnte.

    Laut einem Bericht der „Mirror“ wurde der 24-jährige Jai Ram beim Bau eines Dammes über den Fluss Pench im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh bei lebendigem Leibe begraben.

    Der Inder ist an einem Rohr des Dammes eingeschlafen. Die Bauarbeiter haben ihn übersehen und die Stelle mit Zement übergossen und mit einer Dampfwalze überrollt. Nach einiger Zeit hat die Rams Familie Jai Ram sein Verschwinden gemeldet.

    Kurz danach entdeckten Bauarbeiter eine aus dem erstarrten Zement herausragende Hand. Sie haben sofort reagiert, die Zementschicht aufgeschlagen und dort den Mann entdeckt.

    Leider kam alle Hilfe zu spät. Der junge Mann soll durch die Wucht des Zements sofort verstorben sein, kann nun jedoch einer echten Beerdigung überführt werden.
    Die Polizei will die Bauarbeiter nun wegen ihrer Nachlässigkeit festzunehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Eigene Todesfahrt mit 200 km/h gefilmt
    Tod als Protest: Selbstverbrennung auf Pressekonferenz
    Minirock mit Todesfolge
    Fußgänger entkommt dem Tod um ein Haar
    Tags:
    Tod, Indien