19:08 24 September 2020
SNA Radio
    Videos
    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    13774
    Abonnieren

    Zum zweiten Jahrestag des Krim-Beitritts findet heute an der Kreml-Mauer in Moskau ein Festkonzert statt. Die Kundgebung und das festliche Konzert „Wir sind eins“ wird von Russlands Gesellschaftskammer veranstaltet. Sehen Sie die Live-Übertragung ab 13.30 Uhr.

    Die Veranstalter rechnen mit rund 10.000 Teilnehmern, laden zusätzlich auch alle Interessierten zu den für Russland sehr bedeutenden Feierlichkeiten ein.

    Im Vorjahr hatten mehr als 90.000 Menschen in Moskau den ersten Jahrestag der Wiedervereinigung der Krim mit Russland gefeiert, darunter auch Russlands Präsident Wladimir Putin.

    Bei dem Volksentscheid am 16. März 2014 über den künftigen Status der Halbinsel Krim sowie der Stadt Sewastopol hatten 96,77 Prozent bzw. 95,6 Prozent für die Wiedervereinigung mit Russland gestimmt.

    Damals hatte Putin den Krim-Einwohnern für ihre konsequente Haltung gedankt und erklärt, dass „nach einer schweren, langen und erschöpfenden Fahrt die Krim und Sewastopol endlich in den Heimathafen zurückkehren – nach Russland, ans Heimatufer, in den Heimathafen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    Zum Jahrestag des Krim-Beitritts: Moskau erinnert USA an Versagen der Kuba-Sanktionen
    Beispiel Krim-Referendum: „Deutsche wünschen sich mehr direkte Demokratie“ – Experte
    Sputnik-Umfrage: Für ein Drittel der Europäer und Amerikaner ist Krim Teil Russlands
    Die Krim aus der Vogelperspektive
    Tags:
    Wiedervereinigung, Krim-Referendum, Sewastopol, Krim, Russland