02:26 26 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Übermüdet im Cockpit: Ex-FlyDubai-Piloten beklagen zu hohe Arbeitsbelastung - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    Boeing-Katastrophe in Rostow am Don (18)
    1427
    Abonnieren

    Ehemalige Piloten von Flydubai haben in einem Exklusivinterview mit dem TV-Sender RT über die Arbeitszeiten der Fluglinie gesprochen. Laut den Piloten haben sie zu wenig Zeit zur Erholung zwischen den Flügen. Zudem wollte der Pilot der in Rostow-am-Don abgestürzten Boeing an diesem Tag wegen Übermüdung eigentlich nicht zur Arbeit gehen.

    Anscheinend seien die Piloten der abgestürzten Boeing an diesem Tag übermüdet zur Arbeit gegangen, sagte ein ehemaliger Mitarbeiter von Flydubai. Ihm zufolge hält sich die Airline nicht an die eigenen Vorschriften bezüglich der Arbeitszeiten der Piloten. Er teilte ebenfalls mit, dass er den Einsatzplan des Co-Piloten Alejandro Alava Cruz zur Verfügung bekommen habe, in dem stehen solle, dass er nur einen freien Tag innerhalb von elf Tagen gehabt habe.

    Die aus Dubai kommende Passagiermaschine Boeing 737-800 stürzte am Samstagmorgen in Rostow-am-Don ab. Das Flugzeug stürzte bei der Landung links der Start- und Landebahn unter schlechten Sichtverhältnissen ab. Nach Angaben des russischen Zivilschutzministeriums befanden sich an Bord 62 Menschen – 55 Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder. Es gab keine Überlebenden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Themen:
    Boeing-Katastrophe in Rostow am Don (18)

    Zum Thema:

    Boeing-Absturz von Rostow am Don: Neues Video von Katastrophe aufgetaucht
    Unwetter oder Fehler – Versionen des Boeing-Absturzes in Rostow am Don
    Boeing-Absturz: Russin konnte dem Tod entrinnen
    Russland: Landesweite Trauer um Opfer von Boeing-Absturz - VIDEO
    Tags:
    Flugzeugabsturz, Boeing 737-800, FlyDubai, Alejandro Alava Cruz, Rostow am Don, Russland