05:25 04 August 2020
SNA Radio
    Videos

    „Alles zu Asche“: Nordkorea simuliert Zerstörung Seouls - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    62522
    Abonnieren

    Nordkorea hat ein neues Droh-Video mit neuem Szenario veröffentlicht: Geschosse schlagen in das Blaue Haus, den Präsidentensitz, in Seoul ein und machen diesen dem Erdboden gleich.

    Nordkorea fordert weiter eine Entschuldigung für die jüngsten Manöver zwischen Südkorea und den USA. Dieses Jahr haben sich an der Militärübung 55 US-Marineflieger und 30 Schiffe aus den USA und Südkorea beteiligt, insgesamt 17.000 US-Soldaten und mehr als 300.000 Südkoreaner haben teilgenommen. Das war die bisher größte Militärübung der beiden Staaten, die einen Sturm auf Nordkorea probten.

    Das Propaganda-Video zeigt, wie die nordkoreanische Artillerie Seoul unter Beschuss nimmt und den Präsidentensitz zerstört. Am Ende des Streifens erscheint die Drohung: "Alles wird zu Asche werden."

    Ende März hatte Nordkorea bereits ein Propagandavideo in Umlauf gebracht, das die Zerstörung wichtiger Regierungsgebäude in der US-Hauptstadt Washington durch Atomraketen simulierte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Europäischer Rat reagiert auf jüngste Atomtests Nordkoreas mit Sanktionsverschärfung
    Nordkoreanische Atomanlage zeigt merkwürdige Aktivität
    Nordkorea feuert wieder Rakete ins Meer und schlägt hohe Wellen in Japan
    Nordkoreas Außenminister: Koreanische Halbinsel am Rand eines Atomkrieges
    Tags:
    USA, Südkorea, Nordkorea