Widgets Magazine
19:36 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Videos

    Japaner schaffen Sex-Simulator in virtueller Realität - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    11843
    Abonnieren

    Japanische Techniker haben einen Sex-Simulator für Männer angekündigt, der das Anschauen von Pornos in der Virtualität realistischer machen soll, teilt das Portal Ir.net mit.

    Diese Neuentwicklung besteht aus einem eng am Körper anliegenden Anzug namens „Ilusion VR“, zu dem eine „Oculus-Rift“-3D-Brille zugeschaltet wird. Der Anzug ist fähig, verschiedene Körperzonen zu stimulieren, wobei er der ihn tragenden Person Impulse schickt, die laut den Autoren der Neuentwicklung als menschliche Liebkosungen wahrgenommen werden.

    Vorerst ist der Anzug mit dem Spiel „Sexy Beach“ kompatibel, aber im Weiteren soll es möglich sein, ihn bei Begegnungen mit anderen Personen in der virtuellen Realität zu nutzen.

    Den Anzug ergänzen ein auf die männlichen Genitalien aufsetzbarer Apparat mit stimulierender Wirkung sowie künstliche weibliche Brüste, die auf der Brust des Mannes aufliegen.

    Am 23. März gab die einflussreiche Pornoseite PornHub die Eröffnung einer kostenlosen Rubrik bekannt, bestimmt für das Ansehen von Videos mit Virtual-Reality-Brillen. Dieser Service wurde in der Kooperation mit BaDoink – einem weiteren Giganten der Porno-Industrie – gestartet, der dem Aufnahmeteam von PornHub die erforderliche Ausrüstung für Videoaufnahmen mit 180 Grad-Blickwinkel zur Verfügung stellte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Safety first: US-Pornofirma für ungeschützten Sex bestraft
    Porno-Party in El Salvador: Wie Knastbrüder Kirchenfeste feiern - VIDEO
    TPP unter der Gürtellinie: Neuseeländerin schlägt mit rosa Gummi-Penis zurück - VIDEO
    Vom Sex-Täter zum Sex-Objekt: Minderjährige Migranten bei Finninnen heißbegehrt
    Tags:
    Sex, Roboter, Japan