19:00 24 September 2018
SNA Radio
    Videos

    Heiße Manöver-Phasen beim Training der Fallschirmjäger aus Russland und Weißrussland

    Videos
    Zum Kurzlink
    2504

    Im Laufe der gemeinsamen Militärübungen der russischen und weißrussischen Fallschirmjäger im Westen Belarus‘ haben die Militärs Luftlandungen, Tag- und Nachtmärsche, Kampfhandlungen gegen Sabotage-Aktionen sowie die Vernichtung von Jagdkommandos mit angenommenen Gegners trainiert.

    Rund 400 Fallschirmjäger aus Russland und Weißrussland sowie und 100 Einheiten von Kampf- und Spezialtechnik werden bei den Manövern in der Nähe der Stadt Brest eingesetzt, wie eine Mitteilung des weißrussischen Verteidigungsministerium meldet.

    „Auf dem Stützpunkt zu Brest führt die 103. Mobil-Gardenbrigade eine taktische Militärübung unter dem Kommando von Oberstleutnant Wladimir Belyj durch“, so die Mitteilung.

    Am Mittwoch hatten die Fallschirmjäger aus der Stadt Witebsk Fallschirmsprünge aus dem Militärtransport-Flugzeug Typ Il-76MD trainiert.
    Eines der  Hauptziele der Militärübung ist es, praktische Erfahrung  bei gemeinsamen Aktionen zu sammeln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Russischer Kampfroboter „Nerechta“ beschützt Raketensystem „Topol“ - VIDEO
    Unangekündigter Kontrolltest: Einsatzbereitschaft russischer Luftlandetruppen geprüft
    Russland hält Militärübung auf der Krim ab
    Spektakulärer Fallschirmsprung von russischen Luftlandetruppen
    Tags:
    Manöver, Weißrussland, Russland