22:55 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Videos

    Beeindruckend emotional: Junger Pianist ohne Hände rührt zu Tränen

    Videos
    Zum Kurzlink
    4491
    Abonnieren

    Der begabte Pianist Alexej Romanow aus Russland hat zwar keine Hände, mit seinem virtuosen Klavierspiel jedoch den ganzen Saal zu Tränen gerührt. Der Junge wurde im russischen Selenodolsk ohne Händen und einem Fuß geboren.

    Seine leibliche Mutter hatte ihn zur Adoption freigegeben. Die ersten Jahre seines Lebens lebte Alexej in einem Kinderheim.

    An seine Vorgeschichte mag und kann sich der Junge nicht mehr erinnern. Jetzt hat er eine echte Familie — Eltern und vier Brüder.

    Alexej Romanow war musikalisch sehr begabt, konnte sein Talent aber erst vor kurzem realisieren. Berühmt wurde der Junge nach einem Konzert mit dem Kammerorchester La Primavera aus Kasan im Rahmen des Projektes "Gäste von Morgen". Der Chefdirigent Rustem Abjasow war von dem Talent und der unglaublichen Tapferkeit des Jungen verblüfft, insbesondere aber von dessen virtuosem Klavierspiel.

    Nachdem die letzte Töne der Melodie "River Flows In You" des südkoreanischen Komponisten Lee Ru-ma erklangen, die Alexej zusammen mit dem Orchester vorgeführt hatte, applaudierte das Publikum mit Tränen in Augen und Standing Ovations.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Putin: Nur Paris hat auf Moratorium-Idee reagiert - dies zwingt Russland, sich zu schützen
    „Sie bauen einfach weiter“: Rohrverlegung bei Nord Stream 2 wieder aufgenommen – OMV
    Lawrow: Druck Berlins auf Moskau im Georgier-Mordfall inakzeptabel
    Tags:
    Alexej Romanow, Russland