13:06 24 September 2018
SNA Radio
    Videos

    Überwachungsbilder veröffentlicht: So sprengte sich Paris-Attentäter in die Luft

    Videos
    Zum Kurzlink
    Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 (141)
    5347

    Das französische Fernsehen hat Bilder der Überwachungskamera in der Brasserie „Comptoir Voltaire“ veröffentlicht, wo sich der Paris-Attentäter Brahim Abdeslam am 13. November 2015 gegen 21.40 Uhr in die Luft gesprengt hat.

    Die Aufnahmen der Kamera zeigen einen hellen Blitz und eine Explosionswelle, bei der der Attentäter auf der Stelle getötet wurde und mehrere Gäste verletzt wurden.

    Brahim ist der Bruder des in Belgien festgenommenen Salah Abdeslam, einer der Hauptverdächtigen der November-Anschläge in Paris.

    Im November vergangenen Jahres wurde Paris von einer Anschlagsserie heimgesucht. Bei den Explosionen am Stadion Stade de France, einer Massengeiselnahme in der Konzerthalle Bataclan und Schüssen auf mehrere Cafés waren mehr als 130 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 350 weitere wurden verletzt. Zu der größten Terrorattacke in der Geschichte Frankreichs bekannten sich Dschihadisten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh), die weite Gebiete Syriens und des Irak kontrollieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Themen:
    Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 (141)

    Zum Thema:

    Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Belgische Polizei nimmt Mohamed Abrini fest
    Nach Paris-Tragödie: Abdeslam brach Selbstmordanschlag „bewusst“ ab – Bruder
    Belgien liefert mutmaßlichen Paris-Attentäter Abdeslam an Frankreich aus
    Terrorverdächtiger von Paris: Abdeslam will mit französischen Behörden kooperieren
    Tags:
    Terrorismus, Brahim Abdeslam, Salah Abdeslam, Frankreich