08:47 21 September 2018
SNA Radio
    Videos

    Bombe in Händen hochgegangen: Starke Detonation zerreißt Bus in Eriwan - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    5246

    Bei einer starken Bomben-Explosion in einem Bus sind in der armenischen Hauptstadt Eriwan am Montagabend zwei Menschen ums Leben gekommen, acht weitere haben Verletzungen erlitten.

    Ein „explodierter Gegenstand in den Händen eines Fahrgastes“ habe das Unglück in Eriwan verursacht, erklärte der armenische Polizeichef Wladimir Gasparjan. Dabei weigerte sich Gasparjan, den Vorfall als einen Terrorakt zu bezeichnen.

    „Alle Versionen sind vorläufig, alles ändert sich minutenweise“, so der Polizeichef.

    Er fügte außerdem hinzu, dass die Explosion in dem Bus von Überwachungskameras im Straßenverkehr aufgenommen wurde. Derzeit werden die Aufnahmen untersucht.

    Laut Augenzeugen explodierte der Passagierbus auf der Alabjan-Straße. Die Detonation sei so stark gewesen, dass sie im benachbarten Bezirk Arabkir zu hören war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Mindestens zwei Tote bei Explosion von Linienbus in Armenien
    Bulgarien: Zwei Menschen bei Explosion in Waffenfabrik gestorben
    Explosion im Bus im Zentrum von Istanbul
    Türkei: Explosion im Zentrum Istanbuls - VIDEO
    Tags:
    Explosion, Wladimir Gasparjan, Eriwan, Armenien