23:11 20 Juni 2018
SNA Radio
    Videos

    Russlands Nationalprojekt Wostotschny: Weltraumbahnhof kurz vor erstem Raketenstart

    Videos
    Zum Kurzlink
    0 413

    Am frühen Mittwochmorgen startet die Trägerrakete Sojus-2.1a von Russlands brandneuem Raumbahnhof Wostotschny im Fernen Osten. Sie soll drei Satelliten in den Weltraum bringen.

    Am 23. April wurde die Sojus-Rakete vom technischen zum Startkomplex abtransportiert und bereits auf der Startrampe aufgestellt. Der Raketenstart am 27. April ist für 4.01 Uhr (MEZ) angesetzt.

    Die Sojus-Rakete wird mit drei Satelliten an Bord, die sie auf eine erdnahe Flugbahn bringt, von Wostotschny abheben. Der Satellit Lomonossow ist für wissenschaftliche Experimente zur Untersuchung von transienten Lichtphänomenen und Strahlungswerten der Magnetosphäre der Erde sowie für kosmologische Grundlagenforschungen bestimmt. Der Satellit Aist-2D soll der Fernbeobachtung der Erde dienen. Der Nanosatellit SamSat-218 ist Teil des wissenschaftlichen Komplexes „Kontakt“, zu deren Aufgaben es gehört, Technologien der Steuerung von Kleinsatelliten zu entwickeln.

    Mehr zum Thema: „Generalprobe“ auf russischem Weltraumbahnhof Wostotschny in Bildern

    Das neue Kosmodrom liegt im Amur-Gebiet nahe der Stadt Uglegorsk. Es soll den auf kasachischem Gebiet liegenden Weltraumbahnhof Baikonur entlasten, den Russland seit dem Zerfall der Sowjetunion pachten muss. Die Bauarbeiten hatten 2012 begonnen. Der erste bemannte Start ist für 2023 geplant.

    Zum Thema:

    Russlands neues Fenster ins All: Putin zu Start-Premiere von Wostotschny erwartet
    „Für Verständigung auf Erden“: Putin zu friedlichen Zwecken des neuen Weltraumhafens
    Russland versichert seine Weltraumstarts mit Milliarden Euro
    Wozu Russland das neue Kosmodrom im Osten braucht
    Tags:
    Weltraumbahnhof Wostotschny, Weltraum, Russland

    Mehr Videos

    • Mehr als halbe Million Autos brausen über Krim-Brücke
      Letztes Update: 16:20 20.06.2018
      16:20 20.06.2018

      Mehr als halbe Million Autos brausen über Krim-Brücke – VIDEOs

      Seit der Eröffnung der Krim-Brücke für den Autoverkehr sind mehr als 508.000 Fahrzeuge und 4900 Busse in beide Richtungen gefahren, wie das Informationszentrum „Krimski Most“ berichtet.

    • Panzer-Kanone wackelt wie Pudding: Ukrainische Soldaten decken Schlappe auf
      Letztes Update: 14:34 20.06.2018
      14:34 20.06.2018

      Panzer-Kanone wackelt wie Pudding: Ukrainische Soldaten decken Schlappe auf – VIDEO

      Nach der enttäuschenden Niederlage des ukrainischen Panzer-Teams bei der jüngsten „Strong Europe Tank Challenge“ (SETC), die von der US Army in Deutschland veranstaltet wird, verraten nun die Militärs, wie der Panzer T-84 „Oplot“ wirklich funktioniert.

    • Update-Lada kommt ins Rollen
      Letztes Update: 13:54 20.06.2018
      13:54 20.06.2018

      „Spionage“-VIDEO: Update-Lada kommt ins Rollen

      Der russische Automobilhersteller AvtoVAZ führt die Tests des neuen Lada Granta weiter fort. Eine der Fahrten wurde von einem Augenzeugen auf einer Straße in der Wolgastadt Togliatti, wo sich der Konzernsitz befindet, auf Video erfasst.

    • Das richten Fußball-Fans in Russland wirklich an
      Letztes Update: 11:43 20.06.2018
      11:43 20.06.2018

      Unfassbar: Das richten Fußball-Fans in Russland wirklich an – VIDEOs

      Nach den heißersehnten Siegen für die Nationalmannschaften aus Senegal und Japan bei der Fußball-WM in Russland sind die Fans nicht nur in heftiger Feierstimmung, sondern zeigen sich von einer erstaunlichen Seite.