16:22 23 Juni 2018
SNA Radio
    Reinigungs-Ritual El Colacho im spanischen Dorf Castrillo de Murcia

    Baby-Exorzismus: Spanischer Springteufel befreit Neugeborene von bösen Geistern

    © REUTERS / Ricardo Ordonez
    Videos
    Zum Kurzlink
    2223

    Im spanischen Dorf Castrillo de Murcia hat am Sonntag ein merkwürdiges Festival stattgefunden, bei dem ein „Teufel“ über am Boden liegende Babys gesprungen ist.

    Seit fast 400 Jahren springt der Teufel „El Colacho“ während des spanischen Reinigungs-Rituals über Babys, um sie von Dämonen zu befreien. Auch dieses Jahr zog ein mit einem gelb-roten Teufelskostüm und einer Maske verkleideter Mann durch die Stadt und hüpfte über zahlreiche Babys, die vor der Kirche auf Matratzen lagen.

    Die katholische Kirche distanziert sich aber von diesem Brauch. Sie besteht darauf, dass die Neugeborenen mit Weihwasser in der Kirche getauft werden. Dem abergläubischen Volk soll erklärt werden, dass die Seele von der Taufe beschützt wird, und nicht von der Sprung-Nummer.

    Zum Thema:

    Zehntausende Zivilisten in Gefahr: „Lebendiger Schutzschild“ von Falludscha
    Rekordgeburt in Indien: Schwerstes Mädchen der Welt geboren
    Hysterie, Panik, Gedächtnislücke: Massenhafte Dämonen-Besessenheit gruselt Peru VIDEO
    Balance-Akt Kindertransport: Chinesischer Papa und seine spaßige Rad-Schaukel
    Tags:
    Kinder, Spanien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos