22:37 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Videos

    Manöver in der Barentssee: Russischer Ka-27-Helikopter rettet Mariner aus „Seenot“

    Videos
    Zum Kurzlink
    0 511
    Abonnieren

    Bei den internationalen Marine-Übungen „Barents 2016“, die derzeit in der Barentssee stattfinden, hat ein Bordhubschrauber vom Typ Ka-27 einen Marine-Offizier von einem „havarierten“ Schiff gerettet.

    Das Ziel der Manöver ist es, die gemeinsamen Handlungen bei Such- und Rettungs-Aktionen zu trainieren. An den Übungen nimmt neben Russland auch Norwegen teil.

    Die Rettungskräfte der beiden Länder üben das Auffinden von Personen, ihre Rettung aus Seenot und ihre medizinische Erstversorgung.

    Dies sind die einzigen Manöver in der arktischen Region, die jedes Jahr stattfinden. Neben Rettungsaktionen wurde auch das Übermitteln von Genehmigungen zum Passieren von Seegrenzen eingeübt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Zu Übungszwecken: Russische Kriegsmarine jagt U-Boote in Barentssee
    Russische Flotte testet erfolgreich ballistische Rakete in der Barentssee - Video
    Russland testet U-Boot-gestützten Marschflugkörper Kalibr in der Barentssee
    Russlands Nordflotte schließt umfassende Übung in der Arktis ab
    Tags:
    Marineübung, Seenot, Ka-27, Barentssee, Norwegen, Russland