05:24 15 August 2020
SNA Radio
    Videos

    IS-Albtraum: Terroristen filmen Folgen von russischem Luftangriff auf Öl-Objekte

    Videos
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    93444
    Abonnieren

    Diese Aufnahmen, die vermutlich von IS-Terroristen stammen, liefern weitere Beweise für den erfolgreichen Angriff der russischen Luftwaffe auf die Tanklaster der Milizen. Dies berichtet das Internet-Portal „Rusvesna“.

    Russische Luftwaffe zerstört illegale Ölanlagen des IS in Syrien
    © Foto : Ministry of Defence of the Russian Federation
    Bei dem letzten Anti-Terror-Einsatz der russischen Kampfjets gegen Öl-Objekte der Terror-Kämpfer in den syrischen Provinzen Rakka und Homs wurden vier illegale Ölförderanlagen zerstört. Die neuesten Bilder zeigen dutzende ausgebrannte Tanklaster, die für den Abtransport von Erdöl bestimmt waren.

    Das Video soll in der Ortschaft Mansura in der Provinz Rakke entstanden sein. Neben der ausgebrannten Terroristen-Technik sind auch Geschoss-Splitter mit russischen Aufschriften darauf zu sehen. Die russische Luftwaffe fliegt weiter Angriffe gegen die illegale Infrastruktur der Terror-Miliz.

    Seit dem 27. Februar gilt in Syrien eine Waffenruhe zwischen den Regierungstruppen und bewaffneten Rebellen. Sie nimmt Angriffe auf die vom UN-Sicherheitsrat als terroristisch eingestuften Gruppen aus.

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem 30. September auf Bitten der Regierung in Damaskus in Syrien Angriffe gegen Stellungen der Terrorgruppen Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) und al-Nusra, die in den vergangenen Jahren weite Teile Syriens unter ihre Kontrolle gebracht hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Syrien-Krieg wird zu Schlacht um Öl-und Gasfelder
    Russische Luftwaffe: IS-Erdölraffinerie in Syrien zerstört
    Syrien-Botschafter: Russische Luftwaffe macht IS-Ölschmuggel-Routen in Türkei dicht
    IS-Öl fließt großteils durch die Türkei - Griechischer Verteidigungsminister
    Tags:
    Terrorbekämpfung, Erdöl, Homs, Rakka, Syrien