11:04 26 Februar 2017
Radio
    Videos

    Google-Earth wirft Fragen auf: Was taucht da in der wilden Antarktis auf? VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    8223656119

    Nahe des Südpols will ein Google-Satellit ein geheimnisvolles Objekt an der Meeresoberfläche aufgenommen haben, dass enorme Wellen schlägt. Unter den Koordinaten 63° 2'56.73"S 60°57'32.38"W kann jeder mit eigenen Augen das Monster der arktischen Weite sehen und selbst über die Herkunft dieser Kreatur rätseln.

    Ein Riesen-Kraken soll laut Verschwörungstheoretikern unweit der Deception-Islands auf den Satellitenbildern festgehalten worden sein, wie „Daily Mail“ schreibt.

    via GIPHY

    Bei Vergrößerung der Aufnahmen wird kaum klar, was dies für ein Objekt ist. Die Ausmaße des Wesens müssten aber gigantisch sein – so wird die Gesamtlänge des Objektes auf bis zu 120 Metern gemessen.

    Der Ufo-Enthusiast und Betreiber der Internetseite „UFO Sightings Daily“, Scott Waring, ist überzeugt, dass diese Bilder alte Seefahrergeschichten von gefährlichen Riesenkraken beweisen können.

    via GIPHY

    Als Ufo-Jäger geht Waring laut der britischen  „Daily Mail“ auch von einer weiteren Möglichkeit aus: Es könnte auch ein Ufo sein, das aus den Tiefen des Eismeeres aufsteigt, oder ein prähistorisches Monster, dessen Überreste aufgetaucht sind.

    Vielleicht ist es aber auch nur ein Schwertwal, der aus den Tiefen des Meeres auftaucht. Das Rätselraten um die Kreatur geht weiter.

    Zum Thema:

    Alien-Angriff auf IS-Basis in Türkei? Ufo-Fans hellauf begeistert VIDEO
    UFO-Experte: Google Maps zeigt geheimen Alien-Stützpunkt in den USA
    Wenn Aliens zeitreisen? Grünlicher Energiestrahl aus dem Erdorbit gefilmt
    UFO im Nasa-Livestream: ISS im Visier von Aliens?
    Tags:
    Google Earth, Antarktis, Erde
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    neue Kommentare anzeigen (0)

    Mehr Videos