06:02 18 November 2019
SNA Radio
    Chinesen feiern den Internationalen Tag des Yoga

    Yoga-Session am Abgrund: Chinesen tiefentspannt auf Skywalk aus Glas - VIDEO

    © REUTERS / Stringer
    Videos
    Zum Kurzlink
    0 154
    Abonnieren

    Tief Luft holen und sich entspannen: Rund 150 Relax-Fans haben zum Internationalen Tag des Yoga eine Massen-Übung auf der kürzlich eröffneten Aussichtsplattform mit transparentem Boden in Pinggu bei Peking veranstaltet. Erleben Sie mit, wie die Yoga-Freunde Geist und Körper mit der Natur in Einklang bringen.

    Die Plattform gilt als die größte ihrer Art weltweit: Sie „schwebt“ rund 400 Meter über dem Abgrund und hat eine Nutzfläche von 415 Quadratmetern. Durch den Boden aus Glas kann man einen atemberaubenden Blick ins tiefe Tal genießen.

    Während normale Menschen auf dieser Plattform öfters Schwindel und Angst bekommen, versuchen die Sportler unterschiedlich schwierige Yoga-Bewegungen zu machen.

    Der 21. Juni ist von den Vereinten Nationen (UNO) zum offiziellen "Internationalen Tag des Yoga“ erklärt worden. 

    Yoga: Die Welt rollt die Matte aus
    © AP Photo / Ajit Solanki
    Das Datum fällt mit der Sommersonnenwende symbolisch zusammen: als Zeichen für Licht und Entfaltung. Zum ersten Mal wurde der Weltyogatag 2015 gefeiert. Der indische Regierungschef Narendra Modi hat den Feiertag ins Leben gerufen. Er hat sich dem Morgen-Yoga, an dem rund 35.000 Menschen teilgenommen haben, in Neu Delhi  angeschlossen. In Russland haben letztes Jahr  etwa 45.000 Menschen den Weltyogatag gefeiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Kanadierin gibt Yoga-Unterricht für Flucher und Prasser
    Längste Glasbrücke der Welt
    Tags:
    Yoga, China