04:54 21 November 2019
SNA Radio
    Videos

    Touch-Aktion mit schlechtem Ausgang: Nackt-Künstlerin zeigt Intimstellen – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    1288294
    Abonnieren

    Die Nacktkünstlerin Milo Moiré aus der Schweiz ist wegen einer provokativen Aktion auf dem Trafalgar Square in London, bei der Passanten ihre intimsten Stellen berührt haben, für 24 Stunden hinter Gitter gewandert, berichtet „The Daily Mirror“.

    Milo Moiré hat bei Dreharbeiten für ihre TV-Show „Eurotrash“ auf dem Trafalgar Square performt. Per Megaphon forderte die gebürtige Schweizerin die Passanten auf, durch eine Öffnung in ihrem trapezförmigen Spiegelrock für einige Sekunden ihre Intimstellen anzufassen.

    Für diese Aktion musste die Künstlerin 24 Stunden in einer Zelle verbringen und zudem noch 1.300 Euro Geldstrafe zahlen.

    Auf diese Art wollte Milo Moiré versuchen, die Gesellschaft auf die sexuelle Selbstbestimmung der Frau aufmerksam zu machen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Nackt durch die Essen-Lucke: Spektakulärer Gefängnisausbruch in Dagestan - VIDEO
    Twitter: Nackte Brüste stürzen Kroatiens Regierung - Fotos 18+
    Nackt gegen Krieg: Tausende Kolumbianer entblößen sich für einen Amerikaner - VIDEO
    Rollende Nacktheit: Britische FKK-Radler kommen auf Touren - VIDEO
    Tags:
    Milo Moiré, London