Widgets Magazine
12:50 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Videos

    Polnisches Roulette im Live-TV: Pseudo-Zauberer durchbohrt Moderatorin – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    7742
    Abonnieren

    Dieser angeblich magische Trick in einem polnischen Frühstücksfernsehen ging richtig nach hinten los: Der Möchtegern-Magier hat sich wohl überschätzt und einen „versteckten“ Nagel in die Handfläche der TV-Moderatorin gebohrt.

    Der Nachwuchshexer Marcin Połoniewicz, der es ins Halbfinale der polnischen Castingshow „Got Talent“ geschafft hatte, wollte einen besonders beeindruckenden und gefährlichen Trick live vor der Kamera vorführen. Zuerst versteckte er einen umgedrehten spitzen Nagel unter einer von vier undurchsichtigen Papiertüten.

    via GIPHY

    Nachdem alle Tüten untereinander durchgemischt und nebeneinander auf dem Tisch platziert wurden, schlug er erst selbst zur Probe mit seiner Hand auf eine der Tüten und traf eine leere.

    Daraufhin forderte der Zauberer auch die Moderatorin, an dem Trick teilzunehmen. Er wählte eine weitere Tüte für sie, nahm ihre Hand und schlug mit der auf die Tüte.

    Da traf er auf den versteckten Nagel und spießte die Hand der Frau auf dem Nagel auf. Vor Schmerzen brach die Moderatorin in Schreie aus und versuchte sich hinter dem Moderatoren-Pult zu verstecken.

    Der Moderatorin ist glücklicherweise nichts weiter passiert: Nach der medizinischen Versorgung ihrer Hand schrieb sie auf Facebook: „Danke für eure Anteilnahme. Ich lebe noch. Alles wird gut."

    Nach Angaben des Produzenten, sei der Trick direkt vor der Sendung noch erfolgreich geprobt worden, wie die britische Zeitung „Daily Mail“ schreibt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Autounfall live auf Sendung
    Lebensgefährliche Berichterstattung: Auto rast vor laufender Kamera auf Reporter zu
    China: „Erotisches Bananen-Essen“ in Livestream untersagt -VIDEO
    Französin postet ihren Selbstmord live im Internet
    Tags:
    Frühstücksfernsehen, Marzena Rogalska, Marcin Połoniewicz, Polen