03:50 25 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Augenzeugen-Video 18+: US-Polizisten erschießen Schwarzen direkt in die Brust

    Videos
    Zum Kurzlink
    1412185
    Abonnieren

    In den USA ist am Dienstag erneut ein Schwarzer von Polizeibeamten erschossen worden. Ein Augenzeuge hat das schockierende Vorgehen der beiden Polizisten in Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana mit seinem Smartphone gefilmt.

    Der Afroamerikaner verkaufte auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts CDs, als die Polizei von einem Anrufer verständigt wurde, dass dieser von einem CD-Verkäufer mit einer Waffe bedroht würde. Als die Beamten vor dem Geschäft erschienen, kam es zu einer Auseinandersetzung.

    Das ein von dem Augenzeugen gefilmte und in den sozialen Netzwerken verbreitete Video, zeigt, wie die Polizisten den Afroamerikaner brutal am Boden halten. Dann ertönt ein erster Schuss, und die Kamera schwenkt nach rechts. Einer der Beamten soll mehrfach aus kurzer Distanz in die Brust des Mannes geschossen haben. Kurz darauf ist der Afroamerikaner in dem roten T-Shirt tot.

    Der tödliche Vorfall sorgt nun für viel Empörung: Stadtbewohner fordern, die beteiligten Polizisten zu bestrafen. Die Polizisten wurden bereits vom Dienst suspendiert. Nun wollen die Behörden auch dieses Video auswerten.

    In den USA kommt es öfters zu Polizeigewalt gegen Schwarze, dabei bleiben diese Taten für die Beamten häufig ohne weitere Folgen. Wie Gouverneur John Bel Edwards auf einer Presse-Konferenz mitteilte, haben sich auch das US-Justizministerium und das FBI in die Ermittlungen zu dem Todesfall eingeschaltet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Zum Thema:

    USA: 91 Prozent von Terrorverdächtigen besitzen Waffenschein
    Polizeigewalt-Prozess: US-Justiz auf Seite des Opfers Black – Millionen-Entschädigung
    Prozess gegen US-Polizist im Fall des getöteten Afroamerikaners Gray neu aufgerollt
    Polizeigewalt in USA: 16 Todesschüsse auf schwarzen Teenager
    Tags:
    Tod, Afroamerikaner, Polizeigewalt, Alton Sterling, Lousiana, USA