18:25 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Videos

    Erstmals im 21. Jahrhundert: Stier durchsticht Toreros Herz – 29-Jähriger tot - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    1925320
    Abonnieren

    Zum ersten Mal seit Jahrzehnten ist am Samstag in der Arena im ostspanischen Teruel ein Torero bei einem Stierkampf an einem Stich ins Herz gestorben, berichtet die Agentur EFE.

    Der 29-jährige Stierkämpfer Victor Barrio wurde vor den entsetzten Augen des Publikums in der  Arena von Teruel von einem mehr als 500 Kilogramm schweren Bullen aufgespießt und dann zu Boden geschleudert. Dabei durchstieß das Tier das Herz des Toreros. Victor Barrio starb, bevor seine Kollegen den Stier von ihm weglocken konnten.

    Proteste gegen Stierlauf in Pamplona
    © REUTERS / Susana Vera
    Der Stierkämpfer sei leblos in die Krankenstation der Arena gebracht worden. Jegliche Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

    Die Stadt sagte alle weiteren für Samstag geplanten Stierkämpfe ab. Die nächste Veranstaltung mit Stieren wird mit einer Schweigeminute für den getöteten Torero beginnen.

    Das letzte Vorfall, bei dem in spanischen Arenen ein Stierkämpfer getötet worden war, ereignete sich im Jahr 1985.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Torero aufgespießt: Stierkämpfer an delikater Stelle auf Hörner genommen
    Aus dem Weg: Bulle kommt von hinten angerannt – dann passiert Unglaubliches - VIDEO
    Stier stürmt Zuschauertribüne: Mehrere Menschen verletzt
    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Tags:
    Torero, Stierkampf, Stier, Tod, Victor Barrio, Spanien