14:00 18 Februar 2020
SNA Radio
    Videos

    Kiews purpurne Flüsse: Ukrainer filmen „blutenden“ Fluss - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    2250
    Abonnieren

    Besorgte Einwohner von Wassilkowo bei Kiew haben aufgezeichnet, wie sich der örtliche Fluss Stugna plötzlich blutrot färbte. Augenzeugen zufolge hat ein Leck in der benachbarten Farben- und Chemiefabrik das Gewässer „ausgemalt“, wie das Online-Portal „Pressa Ukrainy“ schreibt.

    Zuerst bildete sich ein kleiner roter Fleck, der immer größer wurde und schließlich den ganzen Fluss blutrot färbte, wie die Anwohner erzählten. Dabei entstand ein unangenehmer und erstickender Aceton-Geruch. Viele Fische überlebten das Leck und die Färbung nicht.

    Journalisten recherchierten vor Ort und erfuhren, dass die Abwässer der naheliegenden Farben-Fabrik „Azelot“ den Fluss rot färbten. Sofort nach einer Anzeige bei der Polizei wurden Wasserproben entnommen. Die Ergebnisse werden zeigen, was die Ursache der Fluss-„Blutung“ ist.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Gegen die Verschmutzung der Meere: Abfallmanagement mit Schiffen
    Ufo-Alarm in NRW: Blutrotes Himmelsleuchten sorgt für Spekulationen
    Weltweit drohen Kriege ums Wasser
    Umwelt: Forscher entdecken Müll an tiefster Stelle des Weltmeeres
    Tags:
    Verschmutzung, Ukraine