05:47 13 November 2018
SNA Radio
    Videos

    „Dir gehört der Schädel abgeschnitten“ – Anwohner schimpft mit München-Täter – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    Schießerei in München (41)
    414961

    Der Schock nach dem Amoklauf in München vom Freitagabend sitzt noch tief: Der 18-jährige Deutsch-Iraner hat neun Menschen und sich selbst erschossen sowie Dutzende zum Teil schwer verletzt. Dieses nach der Bluttat veröffentliche Video zeigt ein heftiges Wortgefecht zwischen dem Täter und einem Augenzeugen.

    Die am Abend in den sozialen Netzwerken verbreiteten Bilder protokollieren das Verbalduell zwischen einem Zeugen – dem 57-jährigen Baggerfahrer Thomas Salbey – und dem Amokläufer. Nach den Schüssen hielt der Augenzeuge von seinem Balkon aus Ausschau: Er sieht, wie der Täter über einen Glaspalast auf das oberste Parkdeck läuft.

    Dann lieferten sich die beiden ein zorniges Wortgefecht, das von einem Nachbarn aufgezeichnet wurde. „Du bist doch nicht ganz dicht“, „Dir gehört der Schädel abgeschnitten“, rief der verärgerte Thomas S. dem Attentäter entgegen.

    Am Samstag erzählte Baggerfahrer Thomas Salbey vielen deutschen Medien von seinem verbalen Duell. Unter anderem sagte er, dass er sogar eine Bierflasche in die Richtung des Täters geworfen hätte.

    Laut Salbey habe der Amokläufer das Feuer auf ihn eröffnet. „Dann hat er die Waffe auf mich gerichtet. (…) Es hat zweimal bam, bam gemacht, weil ich dachte, der schießt jetzt auf mich. Und dann hat man die Projektile gehört, wie sie eingeschlagen haben.“

    Bei einer Schießerei am Freitagabend am Münchner Olympia-Einkaufszentrum sind nach Polizeiangaben zehn Menschen ums Leben gekommen, darunter der mutmaßliche Täter. 27 weitere Menschen wurden verletzt. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 18-jährigen Deutsch-Iraner. Die Motive des Täters sind bisher unklar. Er soll alleine gehandelt haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Anne Will zeigte wieder: Dank dieser Opposition überlebt GroKo jedes Wahlfiasko
      Letztes Update: 18:27 29.10.2018
      18:27 29.10.2018

      Anne Will zeigte wieder: Dank dieser Opposition überlebt GroKo jedes Wahlfiasko - VIDEO

      von Andreas Peter

      Die Landtagswahl in Hessen hat CDU und SPD erneut dramatische Verluste im zweistelligen Prozentbereich beschert. Die Große Koalition in Berlin, mitsamt ihrer Kanzlerin, ist schwer angeschlagen. Aber noch immer muss sie sich nicht ernsthaft Sorgen machen. Dank einer zerstrittenen Opposition. Wie die ARD-Sendung „Anne Will“ zeigte.

    • ARD-Moderatorin Anne Will (Archivbild)
      Letztes Update: 18:51 15.10.2018
      18:51 15.10.2018

      VIDEO: Erdrutsch ohne Erde – Wie bei „Anne Will“ die Bayernwahl (v)erklärt wird

      von Andreas Peter

      Nach der Landtagswahl in Bayern überschlagen sich die Interpretationen. Die ausgiebige Befassung mit den großen Verlusten von SPD und CSU sowie den großen Gewinnen von AfD und Grünen verdeckt, dass sich im Kern nicht wirklich etwas verändert hat. Das zeigte auch die ARD-Sendung „Anne Will“, die sich Andreas Peter angesehen hat.

    • Licht-Meisterwerke: Magisches Leuchten über Berlin
      Letztes Update: 19:01 12.10.2018
      19:01 12.10.2018

      Licht-Meisterwerke: Magisches Leuchten über Berlin

      „Berlin leuchtet“ – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Aktuell werden bekannte Gebäude und Architektur-Meisterwerke der Hauptstadt jeden Abend durch eine spezielle Licht-Installation magisch und traumhaft schön angestrahlt. Organisiert wird das Licht-Spektakel von der Festival of Lights GmbH.

    • BMW-Oldtimer
      Letztes Update: 16:09 06.10.2018
      16:09 06.10.2018

      Zeitreise: Oldtimer versetzen Berlin in Vergangenheit - Automesse eröffnet - VIDEO

      von Alexander Boos

      Alte Auto-Marken, historische Motoren und einen Haufen PS gibt es derzeit in Berlin zu bewundern. Und zwar auf der „Motorworld Classics Berlin“, der „charmanten Oldtimer-Messe“. Ferrari, Mercedes, BMW: Unter den Modellen sind die üblichen Verdächtigen, aber auch einige Exoten. Sputnik war vor Ort.

    Themen:
    Schießerei in München (41)

    Zum Thema:

    Schüsse in München: Zahl der Verletzten auf 35 gestiegen
    Erneute Anschlagswarnung für München: Nur falscher Alarm? - Polizei prüft
    „Das ist eben das Falsche an dieser Welt“ – Netzreaktionen zu München
    Amokschütze von München wurde in der Schule gemobbt – de Maizière
    Tags:
    Schießerei, Amoklauf, Thomas Salbey, München, Deutschland