08:13 20 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Türkei marschiert in Syrien ein: Mit Artillerie und Bomben gegen IS – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    21913
    Abonnieren

    Das türkische Militär hat am frühen Mittwochmorgen mit einer Offensive gegen Stellungen der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (auch IS, Daesh) in Nordsyrien begonnen. Das Ziel der Operation ist es, den IS aus dem Grenzgebiet beider Länder zu vertreiben und damit die Terroristen-Übergriffe auf türkisches Territorium zu unterbinden.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass die türkische Armee mithilfe der Luftwaffe der US-geführten Koalition einen Militäreinsatz zur Befreiung der Stadt Dscharabulus begonnen hat. Türkische Panzer haben im Rahmen der Befreiungsoperation der nordsyrischen Grenzstadt bereits 70 IS-Stellungen vernichtet, berichtet der TV-Sender CNN Türk.

    Nach Angaben einer Militärquelle handelt es sich bei der Offensive nicht um eine türkische Bodenoperation. Ziel des Einsatzes sei es, einen Korridor für die Kräfte der gemäßigten Opposition zu schaffen, die Sicherheit der Grenze zu gewährleisten und die territoriale Integrität Syriens sicherzustellen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Kurdenpartei nennt wahres Ziel des türkischen Einsatzes in Dscharabulus
    Ankara: Befreiung von Dscharabulus bringt Wende im Anti-IS-Kampf
    Anti-IS-Kampf in Syrien: Türkische Spezialeinheiten starten Offensive in Dscharabulus
    Türkei und irakisches Kurdistan vereinbaren Strategie gegen IS
    Tags:
    Terrorbekämpfung, Terrormiliz Daesh, Türkei, Syrien