15:41 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Videos
    Zum Kurzlink
    81432
    Abonnieren

    Am heutigen Montag feiern die Muslime weltweit einen der höchsten Feiertage im Islam – das Opferfest (arabisch „Eid al-Adha“ oder türkisch „Kurban Bayrami“). In Moskau versammelten sich mehrere Tausend Muslime um die und in der Hauptmoschee der russischen Hauptstadt, um das Fest zu begehen.

    Russlands Präsident Wladimir Putin wünschte den Gläubigen ein gesegnetes Opferfest und betonte die Rolle der muslimischen Gemeinde bei der Unterstützung des interkulturellen Dialogs im Land.

    Am ersten Tag des Festes besuchen Muslime meist eine Moschee zu einem Festgebet mit Predigt. Dieses Jahr findet das Islamische Opferfest vom 12. bis zum 15. September statt.

    Mit dem Opferfest erinnern die Gläubigen an die Bereitschaft des Propheten Ibrahims, seinen Sohn Ismael Allah zu Ehren zu opfern. Das Fest markiert auch das Hadsch-Ende — der alljährlichen Pilgerfahrt der Muslime nach Mekka.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    "Ein wahrer Muslim tötet keine Mücke, tut keiner Fliege etwas zuleide" - Mufti
    Iran beschuldigt Saudi-Arabien des Todes von Pilgern bei Hadsch-Massenpanik 2015
    Muslime in Russland feiern Opferfest
    Muslime in Michigan verklagen städtische Behörden
    Tags:
    Eid al-Adha, Opferfest, Kurban Bajram, Islam, Moskau, Russland