Widgets Magazine
09:31 20 September 2019
SNA Radio
    Videos

    Samsung Galaxy S7 explodiert beinahe in Händen der Besitzerin – Überwachungsvideo

    Videos
    Zum Kurzlink
    81219
    Abonnieren

    Ein britisches Café füllt sich plötzlich mit weißem Rauch, sodass es alle Kunden panisch verlassen. Der Auslöser der Hektik ist wieder einmal ein Smartphone, das offenbar Feuer gefangen hat. Bei dem jüngsten Vorfall soll es sich um ein Samsung Galaxy S7 handeln.

    Was genau in dem Lokal in Witham in der englischen Grafschaft Essex passiert ist, zeigt ein von der britischen Zeitung „The Sun“ veröffentlichtes Video einer Überwachungskamera. Es ist zu sehen, wie eine Frau am Tisch mit einem Handy sitzt. Doch plötzlich fängt es an zu qualmen und explodiert schließlich, ohne an einem Ladegerät zu hängen.

    „Es hat sich plötzlich in meiner Hand ausgedehnt und wurde richtig, richtig heiß“, erzählte Sarah Crockett dem Blatt.

    Sie selbst wurde offenbar nicht verletzt und ist mit einem Schock davongekommen.

    „Aber was wäre dann passiert, wenn er (Sohn Ollie – Anm. d. Red.) es in der Hand gehalten hätte? Oder während ich gefahren wäre?“, fuhr die geschockte Britin fort.

    Dem Bericht zufolge schickte die 30-Jährige alle Beweise an Samsung. Der Vorfall wird nun untersucht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Gefährliche Akkus: Samsung verliert Milliarden US-Dollar
    USA: Samsung Galaxy Note 7 explodiert und setzt Jeep in Brand
    Galaxy Note 7 droht „globaler“ Rückruf - Medien
    Zeitreisen bewiesen? Suspekte Figur filmte Tyson-Kampf 1995 per Smartphone
    Tags:
    Explosion, Samsung Galaxy S7, Essex