17:02 22 August 2017
SNA Radio
    Videos

    Schwere Raketenkomplexe schützen die Krim – Vor-Ort-VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    30127743184

    Am vergangenen Dienstag ist in Kertsch eine russische Militärkolonne aufgetaucht: Sie passierte die Stadt in Richtung Binnenland der Schwarzmeerhalbinsel Krim. Das berichtet das Militärforum „BMPD“. Die Aufnahmen vor Ort zeigen unter anderem Raupenfahrzeuge der russischen Flugabwehrkomplexe vom Typ S-300W4.

    Das russische S-300W4-Luftabwehrsystem ist die neueste und zugleich stärkste Modifikation des bekannten Mittelstrecken-Raketenkomplexes S-300B. Das Leistungsvermögen der Waffe wurde dank neuem Zubehör verbessert, darunter auch dank neuer Raketen, moderner Bauelementenbasis sowie moderner Berechnungsmittel.

    Eine S-300W4-Rakete kann eine Geschwindigkeit von 7,5 Mach erreichen und alle möglichen Luftziele in einem Radius von bis zu 400 Kilometern vernichten. Das teilte Alexander Leonow, Chef der Luftabwehr der russischen Landtruppen, mit.

    Kremlsprecher weiß nichts von Order Putins als Antwort auf ukrainische Raketenübung

    Eine Rakete vom Typ 9М82МВ besitzt eine Eigengeschwindigkeit von neun Mach, eine Reichweite von bis zu 350 Kilometern und kann selbst im angrenzenden Weltraum aktiv manövrieren.

    Nach offen zugänglichen Quellen war die vor kurzem gebildete 77. Fla-Raketen-Brigade des Militärbezirks Süd, stationiert im Gebiet Krasnodar, eine der ersten, die das S-300B4-System bekam. Möglicherweise ist auch eine der Brigadedivisionen auf die Krim versandt worden.

    Krim: Ukraine will Raketen abfeuern – Moskau sieht sich provoziert

    Das ukrainische Militär begann heute mit einer Raketenübung – nur etwa 30 Kilometer entfernt von der russischen Schwarzmeerhalbinsel Krim. Das russische Außenministerium bezeichnete die Übung als „Provokation“.

    Zum Thema:

    Ukraine bestimmt neue Gefahrenzonen über Schwarzem Meer
    Russische Luftfahrtbehörde schlägt Alarm: Ukraine plant Raketenübung über Krim
    Ukrainische Raketenmanöver: Russlands Schwarzmeerflotte sichert die Krim
    Raketenübung in Südukraine: Russland warnt vor Abschuss bei Gefährdung der Krim
    Tags:
    Raketenübung, Flugabwehrsystem, S-300, Krim, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • F-16 eskortieren russischen U-Boot-Jäger Tu-142 über Ostsee
      Letztes Update: 15:56 22.08.2017
      15:56 22.08.2017

      F-16 eskortieren russischen U-Boot-Jäger Tu-142 über Ostsee – VIDEO

      Dänische Kampfjets haben eine russische Militärmaschine über der Ostsee begleitet, wie die dänische Luftwaffe via Facebook mitteilte. Außerdem wurde ein entsprechendes Video aus dem Cockpit einer F-16 veröffentlicht.

      11069
    • Ab in die Luft – Waghalsige Pirouetten bei „Army 2017“
      Letztes Update: 14:50 22.08.2017
      14:50 22.08.2017

      Moskau startet Militärmesse „Army 2017“

      Gleich mehrere Kunstflugveranstaltungen werden am Dienstag beim Internationalen Militärtechnischen Forum „Armija 2017“ in der Kleinstadt Kubinka bei Moskau durchgeführt.

      0 836
    • Brand-Katastrophe in Rostow am Don – Über 100 Gebäude betroffen
      Letztes Update: 14:41 22.08.2017
      14:41 22.08.2017

      VIDEO: Brand-Katastrophe in Rostow am Don – Über 100 Gebäude betroffen

      Am Montagabend ist der Großbrand in der russischen Stadt Rostow am Don gelöscht worden, wie das Zivilschutzministerium mitteilte. Vom Feuer wurden insgesamt 107 Gebäude, darunter 83 Wohnhäuser, beschädigt.

      0 539
    • Böse Wetter über Sotschi: Urlauber greifen sofort zur Kameras
      Letztes Update: 14:18 22.08.2017
      14:18 22.08.2017

      Böse Wetter über Sotschi: Urlauber greifen sofort zur Kameras – VIDEO

      Am Dienstagmorgen hat sich ein Wirbelsturm unweit vom Hafen des russischen Schwarzmeerkurortes Sotschi gebildet, schreibt die Zeitung „Komsomolskaja Prawda“. Dabei war der Luftschlauch anfangs schmal, vergrößerte sich aber innerhalb einer Stunde gewaltig. Die Bilder von dem Unwetter wurden unlängst im Internet veröffentlicht.

      0 590