00:37 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Videos

    Suchaktion von oben – Drohnen-VIDEO vom Tu-154-Absturzort

    Videos
    Zum Kurzlink
    Tu-154-Tragödie über Schwarzem Meer (55)
    1230

    Das russische Katastrophenschutzministerium hat neuste Aufnahmen vom Unglücksort der Tu-154-Militärmaschine, gefilmt von einer Drohne, veröffentlicht.

    Die Bilder zeigen den Maßstab der Such- und Rettungsarbeiten, bei denen Hunderte Schiffe, Boote sowie Fliegerkräfte eingesetzt sind.

    „Die Suchaktion im Absturzgebiet der Tu-154-Maschine dauern an. Die Arbeiten laufen auch nachts. An dem Unglücksort sind Scheinwerfer mit hoher Lichtleistung sowie Lichtmaste aufgestellt worden, die den Rettungskräften den Einsatz in der Dunkelheit ermöglichen“, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. „Diese beleuchten einen Umkreis von bis zu 80 Metern um die Schiffe, wo sie installiert sind. Insgesamt sind an der Aktion mehr als 3000 Helfer und mehr als 200 Einheiten Technik beteiligt.“

    Tu-154-Unglück bei Sotschi: Flug- und technische Details im Überblick>>>

    Tu-154-Absturz bei Sotschi
    © Sputnik /
    Tu-154-Absturz bei Sotschi

    Am frühen Sonntagmorgen ist ein Flugzeug vom Typ Tu-154 des russischen Verteidigungsministeriums sieben Minuten nach dem Start vom Flughafen Adler bei Sotschi aus bisher ungeklärter Ursache ins Schwarze Meer gestürzt. An Bord waren acht Besatzungsmitglieder und 84 Passagiere: Unter ihnen waren  Sänger, Solisten, Musiker und Tänzer des weltberühmten Alexandrow-Chors, drei TV-Filmteams mit insgesamt neun Journalisten sowie die weltweit engagierte Ärztin und Leiterin der Wohltätigkeitsstiftung „Gerechte Hilfe“, Jelisaweta Glinka, auch bekannt als „Doktor Lisa“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • ARD-Moderatorin Anne Will (Archivbild)
      Letztes Update: 18:51 15.10.2018
      18:51 15.10.2018

      VIDEO: Erdrutsch ohne Erde – Wie bei „Anne Will“ die Bayernwahl (v)erklärt wird

      von Andreas Peter

      Nach der Landtagswahl in Bayern überschlagen sich die Interpretationen. Die ausgiebige Befassung mit den großen Verlusten von SPD und CSU sowie den großen Gewinnen von AfD und Grünen verdeckt, dass sich im Kern nicht wirklich etwas verändert hat. Das zeigte auch die ARD-Sendung „Anne Will“, die sich Andreas Peter angesehen hat.

    • Licht-Meisterwerke: Magisches Leuchten über Berlin
      Letztes Update: 19:01 12.10.2018
      19:01 12.10.2018

      Licht-Meisterwerke: Magisches Leuchten über Berlin

      „Berlin leuchtet“ – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Aktuell werden bekannte Gebäude und Architektur-Meisterwerke der Hauptstadt jeden Abend durch eine spezielle Licht-Installation magisch und traumhaft schön angestrahlt. Organisiert wird das Licht-Spektakel von der Festival of Lights GmbH.

    • BMW-Oldtimer
      Letztes Update: 16:09 06.10.2018
      16:09 06.10.2018

      Zeitreise: Oldtimer versetzen Berlin in Vergangenheit - Automesse eröffnet - VIDEO

      von Alexander Boos

      Alte Auto-Marken, historische Motoren und einen Haufen PS gibt es derzeit in Berlin zu bewundern. Und zwar auf der „Motorworld Classics Berlin“, der „charmanten Oldtimer-Messe“. Ferrari, Mercedes, BMW: Unter den Modellen sind die üblichen Verdächtigen, aber auch einige Exoten. Sputnik war vor Ort.

    • EXKLUSIV zur Bayernwahl: Linke will CSU maximal ärgern
      Letztes Update: 07:30 30.09.2018
      07:30 30.09.2018

      EXKLUSIV zur Bayernwahl: Linke will CSU maximal ärgern

      von Marcel Joppa

      Erstmals in der Geschichte könnte im Oktober die Linke in den bayerischen Landtag gewählt werden. Die Partei liegt in Umfragen knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Ihr Einzug wäre eine maximale Niederlage für die CSU, sagt der linke Spitzenkandidat Ates Gürpinar. Sputnik hat mit ihm über seine Pläne und die bayerische Parteienlandschaft gesprochen.

    Themen:
    Tu-154-Tragödie über Schwarzem Meer (55)

    Zum Thema:

    Tu-154-Absturz: Flugbahn und konkrete Absturzstelle ermittelt
    Tu-154-Absturz: Moskau zu Wahrscheinlichkeit eines Terroranschlags
    Tu-154-Crash: Alexandrow-Chor singt im italienischen TV russische Hymne
    Außenamtssprecherin Sacharowa zu Tu-154-Unglück: „Ein unersetzlicher Verlust“
    Tags:
    Absturz, Flugzeugabsturz, Tu-154, Schwarzes Meer, Sotschi, Russland