05:02 27 November 2020
SNA Radio
    Videos

    Zum 108. Bandera-Geburtstag: Nationalisten ziehen mit Fackeln durch Kiew – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    241480
    Abonnieren

    Anlässlich des 108. Geburtstages des ukrainischen Nazi-Kollaborateurs und Kriegsverbrechers Stepan Bandera sind mehr als 1000 Anhänger der nationalistischen Partei Swoboda (zu Deutsch: Freiheit) am vergangenen Sonntag im Rahmen eines Fackelzuges durch die ukrainische Hauptstadt Kiew gezogen.

    Bandera (1909-1959) hatte an der Wiege der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) gestanden. Am 14. Oktober 1942 wurde die „Ukrainische Aufstandsarmee“ (UPA) auf Beschluss der OUN als deren Militärarm ins Leben gerufen. Die beiden Nationalistenorganisationen hatten im Zweiten Weltkrieg in der Westukraine zuerst gegen die Wehrmacht und dann gegen die Sowjetarmee und andere Staaten der Anti-Hitler-Koalition gekämpft.

    Mehr zum Thema: „Alarmik“ und „Adolfik“ bringen Kindern in der Ukraine „richtige“ Geschichte bei

    Im Sommer 1943 richteten die Nationalisten ein Massaker an der polnischen Zivilbevölkerung an (Massaker von Wolhynien). Selbst ukrainische Historiker gestehen heute die Zahl der polnischen Opfer ein: Bis Ende 1943 wurden 50.000 bis 60.000 Männer, Frauen und Kinder auf unvorstellbar grausame Weise umgebracht. Nach ukrainischer Zählung wurden 500, nach polnischen Schätzungen mehr als 1.150 polnische Dörfer zerstört. Sie verschwanden für immer von der Landkarte. Historiker schätzen die Gesamtzahl der Opfer auf 36.000 bis 100.000 ein.

    Mehr zum Thema: Ukrainischer Botschafter gedenkt in München des Nationalistenchefs Bandera 

    Bandera wurde 1959 vor seinem Haus in München von einem KGB-Agenten getötet. Am 9. April 2015 hatte das ukrainische Parlament (Rada) in einem Gesetz die ehemaligen OUN- und UPA-Mitglieder als Unabhängigkeitskämpfer eingestuft und ihnen gesetzlich weite Sozialpräferenzen gewährt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Proteste gegen das Infektionsschutzgesetz vor dem deutschen Bundestag am 18. November 2020
      Letztes Update: 14:45 26.11.2020
      14:45 26.11.2020

      „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen

      Von

      „Ermächtigungsgesetz“, Infektionsschutzgesetz, Bevölkerungsschutzgesetz. Das, was am 18. November von Bundestag, Bundesrat und Bundespräsident beschlossen und unterschrieben wurde, hat viele Namen.

    • Merkel gibt Erklärung im Bundestag am 26. November ab
      Letztes Update: 09:09 26.11.2020
      09:09 26.11.2020

      Bundestag: Merkel gibt Erklärung zu Corona-Lage in Deutschland ab

      Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt am Donnerstag, dem 26. November, im Bundestag eine Regierungserklärung zur laufenden Coronavirus-Pandemie und der Lage im Land ab.

    • „Gesundheits-Ideologie als neue Herrschaftsform der Macht“ - Gunnar Kaiser
      Letztes Update: 08:00 22.11.2020
      08:00 22.11.2020

      „Gesundheits-Ideologie als neue Herrschaftsform der Macht“ - Gunnar Kaiser Exklusiv

      Von

      Die Gesellschaft hat sich 2020 verändert. Mit dem Thema Gesundheit hat die Politik in Zeiten von Corona ein neues Leitbild erschaffen, dem sich viele Grundrechte unterordnen müssen. Der Philosoph und Schriftsteller Gunnar Kaiser sieht eine beschleunigte Spaltung, bei der er nur wenig Grund zu Optimismus habe. Doch es gebe auch Hoffnung…

    • Anti-Lockdown-Demo in Leipzig
      Letztes Update: 13:14 21.11.2020
      13:14 21.11.2020

      Anti-Lockdown-Demo in Leipzig – Video

      Am Samstag, dem 21. November, treffen sich Demonstranten in Leipzig, um die Ablehnung der von der Bundesregierung ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie zum Ausdruck zu bringen. Es wurden auch Gegendemos angemeldet.

    Zum Thema:

    Politologe: Ukraine schreckt Europa mit Andenken an Bandera und Schuchewitsch ab
    Polen: Bandera-Leute schuld an Genozid – Kiew vor Verlust wichtigsten EU-Partners
    Stepan-Bandera-Grab in München erneut geschändet
    Moskauer Prospekt wird zu Bandera-Straße: Kiew ehrt Nationalisten
    Tags:
    Fackelzug, Stepan Bandera, Kiew, Ukraine