15:37 16 Januar 2019
SNA Radio
    2800 US-Militärfahrzeuge und 4000 Soldaten in Bremerhaven eingetroffen

    US-Panzer rollen durch Deutschland: Schweres Kampfgerät für Nato-Großmanöver – VIDEO

    © REUTERS / Fabian Bimmer
    Videos
    Zum Kurzlink
    597224

    Die US-Armee verlegt für das bevorstehende Manöver „Atlantic Resolve“ („Atlantische Entschlossenheit“) rund 2800 Panzer, Haubitzen, Jeeps und Lkw nach Mittel- und Osteuropa. Die Stärkung der Nato-Ostflanke erfolgt logistisch über Deutschland. Das Video aus der Hafenstadt Bremerhaven zeigt, wie die US-Panzer von einem Frachter entladen werden.

    Die US Army will den Maßstab und den Schwierigkeitsgrad der Militärübungen in Europa steigern, wie die Agentur Reuters den stellvertretenden Kommandeur des US-Kommandos in Europa (EUCOM), Luftwaffengeneral Timothy Ray, zitiert.

    Ihm zufolge bezwecken diese Maßnahmen in erster Linie, „Aggressionen seitens Russland zurückzuweisen“,  die territoriale Integrität der alliierten Partnerstaaten sowie die Stabilisierung des Friedens in Europa zu unterstützen.

    Infografik: Stationierung von US-Soldaten weltweit

    Geografie der US-Militärpräsenz
    © Sputnik /
    Geografie der US-Militärpräsenz

    Der Schwerpunkt der Übungen sei ein operatives Zusammenwirken, Raketenabwehr sowie prompte Einsatzbereitschaft im Ernstfall.

    "Säbelrasseln" und "Rüstungsspirale": Deutsche Politiker rügen US-Panzer in Polen

    Laut Medienberichten sind die aktuellen Transporte die größten seit dem Ende des Kalten Krieges.

    Im Sommer hatte die Nato bei ihrem Gipfel in Warschau beschlossen, vier Kampfbataillone mit jeweils rund Tausend Soldaten nach Polen und in die baltischen Staaten zu verlegen. Die USA kündigten zudem an, 2017 dauerhaft eine Panzerbrigade mit 4200 Mann in Osteuropa zu stationieren. Panzer dieser Brigade sollen durch Deutschland nach Polen gebracht werden.

    Russland hat ein derartiges Vorgehen der Nato und der USA stets scharf als Aggression kritisiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Mieter-Proteste in Ost-Berlins Prachtmeile führen zu neuen Bündnissen mit der Politik
      Letztes Update: 16:02 15.01.2019
      16:02 15.01.2019

      Mieter-Proteste in Ost-Berlins Prachtmeile führen zu neuen Bündnissen mit der Politik - VIDEO

      von Andreas Peter

      Die in den 1950er Jahren erbaute Berliner Karl-Marx-Allee gilt als Baudenkmal und begehrte Adresse. Dortige Mieter wehren sich seit Wochen gegen eine Umwandlung in Eigentumswohnungen. Offenbar mit Erfolg. Der Senat ist auf ihrer Seite. Nach Jahren rücksichtsloser Privatisierung von öffentlichem Wohnraum. Davon ist nicht nur Berlin betroffen.

    • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
      Letztes Update: 07:02 25.12.2018
      07:02 25.12.2018

      Bund.Land.Kanzleramt: Der große Sputnik-Jahresrückblick 2018 – TEIL 2

      von Marcel Joppa

      2018 war aus innenpolitischer Sicht ein Ausnahmejahr: Zähe Koalitionsverhandlungen, Regierungskrisen und Parteistreitigkeiten, mediale Skandale, hochrangige Rücktritte - Nichts wurde dem Bundesbürger erspart. Sputnik hat für Sie dieses Jahr noch einmal genau unter die Lupe genommen und die Frage gestellt: Was bleibt von 2018?

    • Bund.Land.Kanzleramt: Der große Sputnik-Jahresrückblick 2018 - EXKLUSIV
      Letztes Update: 11:16 24.12.2018
      11:16 24.12.2018

      Bund.Land.Kanzleramt: Der große Sputnik-Jahresrückblick 2018 - EXKLUSIV

      von Marcel Joppa

      2018 war aus innenpolitischer Sicht ein Ausnahmejahr: Zähe Koalitionsverhandlungen, Regierungskrisen und Parteistreitigkeiten, mediale Skandale, hochrangige Rücktritte - Nichts wurde dem Bundesbürger erspart. Sputnik hat für Sie dieses Jahr noch einmal genau unter die Lupe genommen und die Frage gestellt: Was bleibt von 2018?

    • Bankrotte US-Wirtschaft nimmt „Welt in Geiselhaft“
      Letztes Update: 20:45 19.12.2018
      20:45 19.12.2018

      Bankrotte US-Wirtschaft nimmt „Welt in Geiselhaft“ – EXKLUSIV-VIDEO

      von Alexander Boos

      Über deutsche Unternehmen in Russland spricht Siegfried Fischer, Russland-Beauftragter des „Bundesforums Mittelstand“, im exklusiven Studio-Interview. Er erklärt, warum deutsche Firmen trotz der Wirtschaftssanktionen ihre Investitionen in Russland sogar steigern. Zudem beschreibt er den aktuellen Zustand der USA: „Die US-Überschuldung ist komplex.“

    Zum Thema:

    Warum USA so eilig Truppen nach Europa verlegen – WSJ
    Was kann die Nato noch zur Zusammenarbeit mit Russland zwingen? – Experten-Diskussion
    US-Atombomben in Europa: „Deutsche Führung wagt nicht, diese Frage aufzuwerfen“
    Das Ende des Kalten Krieges – der Friede, der jeden Frieden unmöglich macht?
    Tags:
    Operation Atlantic Resolve, Timothy Ray, Europa, Baltikum, Polen, USA, Russland