SNA Radio
    Videos

    Russische „Bestrafer“ und „Wikinger“ erledigen Terroristen in Dagestan – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    0 1800

    Das Nationale Antiterror-Komitee Russlands hat die Vernichtung von drei Kämpfern in Chassawjurt in der russischen Kaukasusrepublik Dagestan am Sonntag bestätigt. Dabei ist die neuste Technik zum Einsatz gekommen wie der Panzerwagen „Karatel“ (dt. „Bestrafer“) und das Panzerfahrzeug „Viking“ (dt. „Wikinger“).

    Nach Informationen des Komitees wurde den russischen Sicherheitskräften bekannt, dass sich in einem Privathaus in Chassawjurt bewaffnete Kämpfer verbergen würden, die an terroristischen Verbrechen beteiligt seien.

    Die Spezialeinheiten setzten bei der Anti-Terror-Operation auch die neuesten Entwicklungen der russischen Rüstungstechnik wie Panzerwagen „Karatel“  und das Panzerfahrzeug „Viking“ ein.

    Anti-Terror-Einsatz in Russland: Sechs Kämpfer in Dagestan vernichtet – Video

    Der 12 Tonnen schwere „Karatel”, der sehr an das berühmte Batmobil erinnert, kann eine Geschwindichkeit von bis zu 200 Stundenkilometern erreichen und ist für 13 Kämpfer bestimmt. Seine Panzerung schützt vor 7,62mm Kugeln sowie vor Granaten.  Der „Wiking” ist mit einem Kamera-System ausgerüstet, das die vollständige Kontrolle des gesamten Panzerwagens ermöglicht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Führung durch Sondereinsatz-Militärzentrum mit Tschetschenen-Chef Kadyrow – VIDEO
    Silvester-Anschläge in Moskau vereitelt: IS-Terroristen in Dagestan verhaftet - VIDEO
    Nordkaukasus: „Gebirgssektor“-Banden-Chef bei Sondereinsatz in Dagestan getötet
    Sieben Terroristen bei Kampfeinsatz im russischen Nordkaukasus vernichtet
    Tags:
    Terrorbekämpfung, Viking, Karatel, Dagestan