Widgets Magazine
07:09 24 Juli 2019
SNA Radio
    Videos

    Gefahr gebannt: Eisgang an Riesen-Baustelle der Krim-Brücke - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    11942

    In die Straße von Kertsch drückt das Asowsche Meer dicke Eischollen. Für die Bauarbeiten an der Brücke auf die Krim aber ist das kein Problem, wie das Info-Zentrum „Krimskij Most“ (dt. Krim-Brücke) beruhigt.

    Die Vereisung der Straße von Kertsch während des Brückenbaus wurde in dem Projekt einberechnet. Es wurde auch die zusätzliche Belastung für die Pfeiler, provisorische Bauten, Fertigungsbrücken und —Plattformen berechnet.

    Die Lieferung der Pfeiler zur Baustelle erfolgte mithilfe von Schubverbänden. Die Dicke des Eises betrug zuletzt rund 10 Zentimeter. Als Plusgrade in die Straße von Kertsch zurückkehrten, brach das Eis von alleine und floss weiter ins Schwarze Meer.

    So wächst die Krim-Brücke – VIDEO-Rückblick ‘16

    Die Krim-Brücke mit einer geplanten Länge von 19 Kilometern gilt als eine der schwierigsten Bauprojekte in der Ingenieur-Praxis Russlands.

    Sie soll eine Direktverbindung zwischen dem russischen Festland und der Schwarzmeerhalbinsel schaffen.

    Über die Brücke soll neben dem Auto- auch der Eisenbahnverkehr verlaufen. Die Fertigstellung ist für 2019 geplant.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Russische Regierung weist Vorwurf der Luftraumverletzung zurück – Bildmaterial veröffentlicht
      Letztes Update: 17:37 23.07.2019
      17:37 23.07.2019

      VIDEO: Russische Regierung weist Vorwurf der Luftraumverletzung zurück – Bildmaterial veröffentlicht

      Die russische Regierung hat mit der Veröffentlichung von Bildmaterial auf Vorwürfe aus Südkorea reagiert, strategische Bomber Russlands hätten den Luftraum der Südkoreas verletzt. Vielmehr hätten die südkoreanischen Jets unprofessionell manövriert. Der Flug der russischen Bomber fand in internationalem Luftraum über dem Japanischen Meer statt.

    • Starke Visum-Erleichterung für russische Exklave Kaliningrad
      Letztes Update: 15:11 08.07.2019
      15:11 08.07.2019

      Starke Visum-Erleichterung für russische Exklave Kaliningrad

      Bürger von insgesamt 53 Ländern, darunter Deutsche, müssen nicht mehr die Russische Botschaft aufsuchen, wenn sie ein Visum für Kaliningrad benötigen. Der Antrag kann einfach online eingereicht werden und wird in maximal vier Tagen bearbeitet.

    • Was ist CBD? – Sputnik auf der „Mary Jane Berlin“
      Letztes Update: 10:00 29.06.2019
      10:00 29.06.2019

      Was ist CBD? – Sputnik auf der „Mary Jane Berlin“

      Jährlich findet die „Mary Jane Berlin“ in der Hauptstadt statt. Sie gilt als Deutschlands größte Messe rund um Hanf-Produkte. Dieses Jahr präsentieren sich mehr als 200 nationale und internationale Aussteller in der Arena in Kreuzberg, inklusive angrenzendem Badeschiff. Ein Job für Boris und Viktor.

    • Wiener Ball in Moskau: Alles Walzer!
      Letztes Update: 19:41 28.06.2019
      19:41 28.06.2019

      Wiener Ball in Moskau: Alles Walzer!

      von Sascha Konkina

      Der Wiener Ball verzaubert die russische Hauptstadt bereits zum 17. Mal. Wie immer sorgt das Fest im Gostiny Dwor (Gasthof) für Begeisterung unter den Gästen und knüpft an die Traditionen an, die in der Heimat des Walzers entstanden sind.

    Zum Thema:

    Großprojekt Krim-Brücke 2019
    In einer Minute auf die Krim – Zeitraffer-VIDEO
    Krim-Brücke: Drohne „überfliegt“ aktuellen Baustand des Riesenprojekts - VIDEO
    Ode an die Pfeiler: Die Hymne der Krim-Brücke – hier gibt's Songtext & Musik-VIDEO
    Tags:
    Eisgang, Brücke, Straße von Kertsch, Krim, Russland