SNA Radio
    Videos

    Russische Leichtigkeit des Seins: Null-Schwerkraft im steilen Il-76-Sinkflug – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    1480

    Wie sich Schwerelosigkeit anfühlt, haben diese Kosmonauten am eigenen Leibe erfahren, ohne dabei ins Weltall zu steigen. Im Parabelflug simuliert das russische Laborflugzeug vom Typ Il-76MDK die Null-Schwerkraft. Erleben Sie den Trainingsflug im Panorama-Video!

    Um für die bevorstehende ISS-Mission genug Erfahrungen zu sammeln, steigen die künftigen Kosmonauten in das speziell entwickelte Il-76-Flugzeug. Diese Maschine fliegt dann mehrere Kurven und wechselt steile Aufstiege und Sinkflüge ab.

    Dazwischen üben die Kosmonauten, die Raumanzüge „Sokol“ und „Orlan“ anzuziehen sowie Nanosatelliten zu starten – und das alles ohne Gewichtskraft, wie „RT“ berichtet.

    Weltraum-Roboter FEDOR: Russische Kosmonauten bekommen neuen Helfer

    Mond
    © Foto : Roscosmos/Oleg Artemiev
    Die Schwerelosigkeit lässt sich auf Flugzeug-Parabelflügen für einige Sekunden erzeugen: Ein Laborflugzeug Il-76MDK startet einen Steigflug in der Höhe von 6000 Metern, dann lässt der Pilot in einem Winkel von etwa 45 Grad auf 9000 Meter steigen. In diesem Moment herrscht an Bord fast doppelte Schwerkraft. Danach geht das Flugzeug in einen Sinkflug über, wobei für weitere 25 bis 30 Sekunden an Bord Schwerelosigkeit herrscht, und kommt wieder auf die Ausgangshöhe.

    Das Innere des Flugzeuges ist weich gepolstert, damit sich niemand verletzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    ISS-Crew wieder auf der Erde - Sojus-Kapsel sicher gelandet –VIDEO
    Mit Aberglauben zu den Sternen: Bräuche und Rituale russischer Kosmonauten
    „Sex-reiches Leben“: Sowjetischer Kosmonaut erinnert sich an US-Fettnäpfchen
    Rauschen des Waldes? Nein, der ISS! – Schwede hört Kosmonauten-Interview per Funk ab
    Unikate für russische Raumfahrt: Kosmonauten bekommen sonderangefertigte Flugzeuge
    Tags:
    Il-76MDK, Russland