01:23 28 Januar 2020
SNA Radio
    Videos
    Zum Kurzlink
    149
    Abonnieren

    Tausende Menschen haben am Sonntag in Mexiko-Stadt gegen die Politik von US-Präsident Donald Trump protestiert und von der US-Regierung mehr Respekt zu ihrem Land gefordert. Symbolisch zu dem von Trump geplanten Mauerbau an der Grenze zwischen den USA und Mexiko bauten sie eine kleine zuvor errichtete Mauer aus weißen Blöcken ab.

    Eine Grenzsperre zwischen Mexiko und den USA
    © AP Photo / Christian Torres
    Insgesamt versammelten sich rund 20.000 Demonstranten zu der Großkundgebung vor dem Unabhängigkeitsdenkmal in der mexikanischen Hauptstadt. Während einige Plakaten mit Aufschriften wie „Nein zu Trumps Mauer“, „Es lebe Mexiko, weg mit Trump“, „Wir alle sind Mexiko“ u.v.a. hielten, zerstörten die anderen demonstrativ eine kleine Mauer aus weißen Blöcken, die als Symbol der von Trump geplanten Mauer entlang der US-Mexiko-Grenze dienen sollte.

    Mehr zum Thema: US-Kongress gibt kein Geld für Mexiko-Mauer

    Trump hatte Ende Januar ein Dekret zum Beginn der Errichtung der Grenzmauer unterzeichnet. Wie Reuters unter Berufung auf einen internen US-Bericht meldet, sind die Kosten für die Errichtung der Mauer weitaus höher als erwartet: Sie beliefen sich auf rund 21,6 Millionen US-Dollar. Trump habe früher mit etwa zwölf Millionen US-Dollar gerechnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Kaczyński will von Deutschland und Russland Reparationen – Russische Botschaft antwortet
    Norwegen hat fast den Atomkrieg verursacht vor 25 Jahren
    Syrische Armee durchbricht Verteidigungslinie von Terroristen im Westen Aleppos – Sana
    Tags:
    Proteste, Mauer, Donald Trump, USA, Mexiko