11:06 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Videos

    Ramses erblickt den Müll der Welt: Pharaonen-Relikt in Kairo aufgetaucht – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    1324
    Abonnieren

    In der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben Archäologen, darunter auch aus Deutschland, bei Grabungen Überreste einer Riesen-Statue vermutlich vom Pharao Ramses II. im Schlamm entdeckt. Dieser Fund ist laut unzähligen Medienberichten einer der wichtigsten überhaupt.

    Bei den entdeckten Statue-Teilen soll es sich um eine Darstellung des Pharaos Ramses II. handeln, der vor rund 3000 Jahren lebte. Bislang konnte die Statue nur teilweise aus dem Schlamm geborgen werden.

    In der Nähe des Fundorts – heute eine vermüllte Brachfläche – soll damals ein riesiger Tempel gestanden haben. Für diesen war die gefundene Statue vermutlich vorgesehen.

    Kosmische Strahlung in 3D: Was wirklich in einer Pyramide steckt

    Ramses II. (um 1303 bis 1213 v. Chr.), der auch „Ramses der Große“ genannt wird, war einer der bedeutendsten Herrscher des Alten Ägyptens. Auch in der Bibel wird sein Name erwähnt. Nach 66 Jahren und zwei Monaten seiner Herrschaft wurde er nach seinem Tod im Tal der Könige beigesetzt. Seit 1902 lagert seine Mumie im Ägyptischen Museum in Kairo.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Ägypten: Pyramiden fühlen sich allein
    Lebenslanges Einreiseverbot für Deutschen nach Besteigen der Cheops-Pyramide - VIDEO
    Nicht Ägypten – Wer hat die meisten Pyramiden im Land?
    Riesenraumschiff oder Atlantis? „Perfekte Pyramide“ am Pazifikgrund entdeckt - VIDEO
    Tags:
    Ramses II, Kairo, Ägypten