06:16 25 Juni 2018
SNA Radio
    Videos

    St. Petersburg gelähmt: Riesen-Staus nach Bomben-Attentat in U-Bahn – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    Bombenanschlag in der Sankt Petersburger U-Bahn (63)
    0 217

    Nach dem Bombenanschlag in der St. Petersburger U-Bahn am Montag ist die Stadt in einem Verkehrschaos versunken: Nach der darauffolgenden Schließung der Metro hat die Stau-App „Yandex. Probki“ stockenden Verkehr im Zentrum gemeldet.

    „Die Staus in St. Petersburg haben ein Maximum erreicht… Die Verkehrssituation im Zentrum ist höchst erschwert“, heißt es in der Mitteilung.

    Nach den Angaben des Online-Service soll der Verkehr auf der Smolnaja und Woskresenskaja Uferstraße, wo man innerhalb von zwei Stunden kaum vorankam, besonders stark betroffen gewesen sein. Ähnliches sei auch am Litejnyj-Prospekt zu beobachten gewesen. Eine Drohne des Newsportals „Life“ filmte die Staus von oben.

    Explosion in Petersburg: Warum bekommt Brandenburger Tor keine Farben Russlands

    Am Montagnachmittag war im Tunnel zwischen den U-Bahn-Stationen „Sennaja Ploschtschad“ und „Technologitscheskij Institut“ eine Bombe explodiert. Elf Menschen starben, 51 wurden verletzt. Eine weitere Sprengladung konnte in der Station „Ploschtschad Wosstanija“ entschärft werden. Die Ermittlungsbehörde, die vor allem von einem Terroranschlag ausgeht, hat ein Verfahren eingeleitet. Es würden auch andere Versionen geprüft, hieß es.

    Themen:
    Bombenanschlag in der Sankt Petersburger U-Bahn (63)

    Zum Thema:

    Trump bietet Putin Hilfe an
    Bomben-Anschlag auf St. Petersburger U-Bahn
    Zahl der Toten bei Anschlag in St. Petersburger U-Bahn auf elf gestiegen
    Explosion in U-Bahn in St. Petersburger: zehn Tote und 45 Verletzte – Zusammenfassung
    Tags:
    Staus, Verkehr, Bombenanschlag, St. Petersburg

    Mehr Videos