02:23 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Videos

    Russischer Soldat zerstört mit Granatwerfer Dschihad-Mobil in Syrien – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    11475
    Abonnieren

    Neue Video- Aufnahmen aus Syrien zeigen, wie russische Militärs die Abwehr von Terroristen-Attacken auf den Luftwaffenstützpunkt Hmeimim trainieren. Dabei hat ein russischer Soldat ein echtes mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug der Terroristen, den sogenannten Selbstmord-Truck, gewaltig hochgehen lassen.

    Der russische Militär-Fernsehsender „Swesda“ veröffentlichte kürzlich Nahaufnahmen von der Vernichtung eines Terror-Trucks („Dschihad-Mobil“), der einen Angriff auf die russische Basis simulierte. Dabei handelte es um einen echten Wagen der Terroristen.

    Ein russischer Soldat feuerte mit einem Granatwerfer, traf das Dschihad-Mobil und ließ es explodieren.

    Solche mit Sprengstoff gespickte Fahrzeuge werden von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS – auch: Daesh) bei Selbstmord-Attacken auf Militärobjekte eingesetzt. Somit wollen sie laut dem TV-Sender möglichst viel Schaden anrichten und Opfer fordern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Irak: IS-Selbstmord-Truck jagt US-Panzer Abrams mit in die Luft – VIDEO
    Volltreffer: Russische Rakete trifft präzise Dschihadisten-Truck – VIDEO
    Bulldozer zerquetscht IS-Terrorist: Iraker vor Dschihad-Mobil gerettet – VIDEO
    Iraker rammt Dschihad-Mobil: Kameraden gerettet, Terroristen hochgegangen – VIDEO
    Tags:
    Syrien