14:10 24 Juni 2019
SNA Radio
    Videos

    Präzisionsschlag: Brandneue russische Marschflugkörper erwischen Terroristen – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    92933

    Nach den Aufnahmen des jüngsten Angriffs auf Terroristen-Stellungen in Syrien durch russische Langstreckenbomber vom Typ Tu-95MS sind auch die Bilder der treffsicheren Einschläge der neuesten Marschflugkörper vom Typ Ch-101 veröffentlicht worden.

    Die Aufnahmen beweisen laut dem russischen Verteidigungsministerium  die höchste Präzision der Raketen, wie das Militärportal „Russkoje Oruschije“ (dt. „Russische Waffen“) schreibt.

    Das Video zeigt, wie die von russischen Tu-95MS-Bombern abgefeuerten Marschflugkörper ihre Ziele präzise treffen, darunter Munitions- und Treibstofflager sowie einen Befehlsstand der Terrormiliz Islamischer Staat (auch IS, Daesh) nahe der Stadt Akerbat in der Provinz Hama.

    Abgefeuert wurden die Ch-101-Marschflugkörper laut dem Portal aus einer Entfernung von jeweils 1000 Kilometern.

    Video: Russische Langstreckenbomber greifen IS mit neusten Ch-101-Marschflugkörpern an

    Der Luft-Boden-Marschflugkörper Ch-101 hat eine Reichweite von 4500 Kilometern und  ist sowohl konventionell als auch atomar bestückbar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Ch-101-Marschflugkörper zeigte in Syrien hohe Zuverlässigkeit – Putin
    Russlands Langstreckenbomber Tu-95 vor Alaska gefilmt – erstes VIDEO
    Russische Luftstreitkräfte vernichten wichtigen IS-Stab – VIDEO
    Russische Langstreckenbomber greifen IS in Rakka an
    Tags:
    Ch-101, Tu-95MS, Terrormiliz Daesh, Syrien, Russland