20:52 25 Februar 2018
SNA Radio
    Videos

    Armeespiele 2017 gehen zu Ende - Schlusszeremonie und Siegerehrung

    Videos
    Zum Kurzlink
    1473

    Die Internationalen Armeespiele 2017 auf dem Gelände Alabino bei Moskau gehen am Samstag mit der Siegerehrung und der Schlusszeremonie zu Ende.

    Nach Auszählung aller Resultate hat Russland im inoffiziellen Medaillenspiegel den ersten Platz belegt. Den zweiten Platz belegte China, meldet das russische Verteidigungsministerium.

    Außerdem in der Top-10 sind Kasachstan, Weißrussland, Aserbaidschan, Iran, Ägypten, Usbekistan und Venezuela.

    Die 3. Internationalen Armeespiele werden seit dem 29. Juli gleichzeitig in Russland, Aserbaidschan, Weißrussland, Kasachstan und China ausgetragen. Im Vergleich zu den „Army Games“ 2016 hat sich die Teilnehmerzahl auf fast 4000 verdoppelt, neun weitere Teilnehmerstaaten sind hinzugestoßen.

    Im Laufe von 14 Tagen treten insgesamt 150 Armee-Mannschaften aus 28 Ländern in 28 Militärsport-Disziplinen gegeneinander an – von Luftabwehr und Artillerie über ABC-Schutz und Militärpolizei-Rallye bis zu Spürhund- und Feldküchen-Wettbewerben.

     

     

    Zum Thema:

    Himmelsakrobatik bei Armeespielen 2017: Russische Kunstflieger ganz schön abgehoben
    Internationale Armeespiele: Militäraufklärer messen sich in Nowosibrisk
    Panzerbiathlon bei den Internationalen Armeespielen 2017
    Internationale Armeespiele "Rembat" im Gebiet Omsk
    Tags:
    Internationale Armeespiele 2017, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos