09:31 26 September 2017
SNA Radio
    Videos

    Internationale Militärs im Bann des russischen Nacht-Kampfes - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    0 940264

    Mit einer dynamischen Schau der russischen Kriegstechnik ist der erste Tag der internationalen Militärtechnischen Messe „Army 2017“ bei Moskau zu Ende gegangen. Dabei wurde für die internationalen Gäste ein Nacht-Kampf simuliert. Diese Aufnahmen zeigen das russische Kriegsgerät beim vollen Einsatz.

    Die Bilder des Kampfes, aufgenommen von einer Wärmebildkamera auf einer Drohne, wurden auf großen Bildschirmen gezeigt. Dies ermöglichte es neben den anwesenden Militärs auch den einfachen Zuschauern, einen besseren Einblick in den Nachteinsatz der Kriegstechnik zu bekommen.

    Als erste rollten russische Panzer von Typ T-80U mit auf ihnen installierten lenkbaren Raketen des Typs Reflex, die sich am Laserstrahl orientieren und Ziele auf einer Entfernung von bis zu 5000 Meter vernichten können, durch das Übungsgelände.

    Ihnen folgten Panzer vom Typ T-72B1 und T-90A, die ihre Ziele mit Hohlraumgranaten trafen.

    Luftabwehrsysteme, wie Tunguska und Panzyr-S, sowie unterschiedliche Panzerwagen, darunter auch die Schützenpanzer des Typs BMP-3, die mit dem Raketenkomplex „Bastion“ ausgestatten sind, vernichteten bei dem Schau-Kampf Drohnen sowie Hubschrauber des angenommenen Gegners.

    Das Militär-Spektakel ging mit einem Feuerwerk zu Ende.

     

    Zum Thema:

    Angriff aus der Finsternis: Russische Soldaten trainieren Nacht-Kampf – VIDEO
    Su-35 in Angriffslaune: So haben Sie einen Luftkampf noch nie gesehen – VIDEO
    Armata-Panzer „lernt“ schießen – VIDEO
    Russische Kriegstechnik im Infrarot-Bereich gefilmt – VIDEO
    Tags:
    Army-2017, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos