19:55 24 November 2020
SNA Radio
    Videos

    Femen „bezwingt“ Lenin: Nacktivistin lässt Brüste in Kiew frei – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    94712
    Abonnieren

    In der ukrainischen Hauptstadt ist eine Femen-Aktivistin auf den Sockel eines gestürzten Lenin-Denkmals geklettert und hat mit nackten Brüsten gegen die „Bereicherung“ Poroschenkos protestiert. Dabei warf die Frau mit Roshen-Bonbons um sich, wie der TV-Sender TCH berichtet.

    Die Aktion fand in Kiew am 23. August, dem Tag der Nationalflagge der Ukraine, statt. Dabei versuchte die Femen-Aktivistin, die Aufmerksamkeit der ukrainischen Regierung auf die Probleme der Frauen zu lenken.

    Auf ihrer Brust stand „Roshen“, der Name der Schokoladenfabrik des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko, und auf dem Postament des gestürzten Lenin-Denkmals hängte sie ein Plakat mit der Aufschrift „Chocolate independence“ (dt. „Schoko-Unabhängigkeit“) auf.

    „Sein Imperium wächst, während das Volk verarmt“, kommentierte die Aktion die Aktivistin Angelina Diasch.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • „Gesundheits-Ideologie als neue Herrschaftsform der Macht“ - Gunnar Kaiser
      Letztes Update: 08:00 22.11.2020
      08:00 22.11.2020

      „Gesundheits-Ideologie als neue Herrschaftsform der Macht“ - Gunnar Kaiser Exklusiv

      Von

      Die Gesellschaft hat sich 2020 verändert. Mit dem Thema Gesundheit hat die Politik in Zeiten von Corona ein neues Leitbild erschaffen, dem sich viele Grundrechte unterordnen müssen. Der Philosoph und Schriftsteller Gunnar Kaiser sieht eine beschleunigte Spaltung, bei der er nur wenig Grund zu Optimismus habe. Doch es gebe auch Hoffnung…

    • Anti-Lockdown-Demo in Leipzig
      Letztes Update: 13:14 21.11.2020
      13:14 21.11.2020

      Anti-Lockdown-Demo in Leipzig – Video

      Am Samstag, dem 21. November, treffen sich Demonstranten in Leipzig, um die Ablehnung der von der Bundesregierung ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie zum Ausdruck zu bringen. Es wurden auch Gegendemos angemeldet.

    • Marcel Joppa und Benjamin Gollme im Sputnik-Studio
      Letztes Update: 17:50 18.11.2020
      17:50 18.11.2020

      Basta Berlin (Spezial) – Protest in Berlin: Ein Gesetz mobilisiert die Massen

      Es war ein ganz besonderer Tag in Berlin: Während rund um den Reichstag tausende Menschen gegen die Neuauflage des Infektionsschutzgesetzes auf die Straße gingen, wurde im Bundestag heftig darüber debattiert. Dabei haben Opposition und die Menschen auf der Straße die gleiche Sorge: Zu viel Macht für Gesundheitsminister Jens Spahn und die Regierung.

    • Bundestag diskutiert Gesetzesänderungen zur Aufnahme von COVID-19-Beschränkungen (v.l.n.r.): Innenminister Horst Seehofer, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn
      Letztes Update: 12:05 18.11.2020
      12:05 18.11.2020

      Bundestag diskutiert Gesetzesänderungen zur Aufnahme von Covid-19-Beschränkungen

      Sputnik ist am Mittwoch, dem 18. November, live im Bundestag in Berlin, wo die Abgeordneten über Änderungen des Gesetzes zum Schutz vor Infektionen debattieren, um sicherzustellen, dass die Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung von Covid-19 gesetzlich verankert werden.

    Zum Thema:

    Gegen „barbarische Ukraine“: „Indigene“ Aktivistin mit Speer bei Polizei – VIDEO
    VIDEO: Barbusige „Femen“-istinnen erstürmen Kirche wegen Le Pen
    Femen-Aktivistin „flachgelegt“: Le Pen reagiert ironisch – VIDEO
    Nacktprotest in Paris: Femen-Aktivistinnen bedrängen Bankett des FN - VIDEO
    Tags:
    Femen, Petro Poroschenko, Kiew, Ukraine