15:30 24 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Moskauer Zirkus: Nordkoreaner stirbt bei Salto Mortale – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    1058
    Abonnieren

    Bei dem Zirkusfestival in der russischen Hauptstadt ist ein Artist aus Nordkorea nach einem sechsfachen Salto Mortale tödlich verunglückt, wie das Portal „MskAgency“ berichtet.

    Laut dem Pressedienst des Großen Moskauer Zirkus starb der Akrobat in der Nacht auf den 21. September. Bei der Vorführung eines sechsfachen Salto Mortale zog er sich einen Genickbruch.

    Der Artist wurde nach der misslungener Landung sofort medizinisch versorgt und auf eine Intensivstation gebracht, wo er aber später seinen Verletzungen erlag.
    Die tödliche Pirouette des Nordkoreaners ist aber ins Guinness-Buch der Rekorde eingetragen worden.

    An dem Zirkusfestival „Idol“, das in dem Großen Moskauer Staatszirkus von 14. bis 17. September stattfand, nahmen Artisten aus Spanien, Italien, China, Kolumbien, der Ukraine, Tansania und Russland teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Zum Thema:

    „Halsbrecherischer“ Tanz: Mann imitiert Michael Jackson – mit traurigem Ende –VIDEO
    Tod in der Manege? Ex-Olympionikin bei „Cirque du Soleil“-Show abgestürzt - VIDEO
    Hochseiltanz auf Stöckelschuhen: Russin hält neuen Weltrekord
    Löwe zerfleischt Dompteur vor Augen der Zirkus-Zuschauer – VIDEO
    Tags:
    Zirkus, Nordkorea, Moskau, Russland