11:39 18 Juni 2018
SNA Radio
    Videos

    Syrische Soldaten zeigen Terror-Waffen aus dem Ausland – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    911129

    Die syrischen Regierungstruppen haben eine „reiche Ernte“ eingebracht, wie der TV-Sender Swesda schreibt. Waffen, Munition und andere Militärtechnik tragen die Namen der führenden Waffenhersteller der Welt. Damit könnten Spezialkräfte oder sogar eine reguläre Armee ausgerüstet werden. All dies hat aber zuvor der Terrorgruppierung Al-Nusra gehört.

    Ein syrischer Soldat hält ein Gewehr des Typs M-16 amerikanischer Produktion mit einer an der Waffe installierten optischen Zieleinrichtung vor die Kamera, dann zeigt er ein leichtes Maschinengewehr eines belgischen Waffenherstellers. Diese Waffen wurden den Terroristen im Süden der syrischen Provinz Idlib vor zwei Wochen buchstäblich aus den Händen gerissen, als Al-Nusra-Kämpfer eine Einheit der russischen Militärpolizei attackiert hatten.

    Stundenlang wehrten die Militärs Dschihadisten-Attacken ab, bis Unterstützung kam. Dank Spezialkräften und Su-25-Kampfjets wurde der Kessel der Terroristen durchbrochen und die russischen Militärs gerettet.

    „Wir wissen, dass die USA im Zeitraum zwischen dem 5. Juni und dem 15. September 2017 insgesamt 1421 Lkws mit Waffen an Terroristen in Syrien geliefert haben. Diese Waffen waren angeblich für den Kampf gegen Terroristen bestimmt, letztendlich fielen sie aber den Kämpfern der Terrormilizen Daesh (auch Islamischer Staat, IS) und Dschabhat an-Nusra (Al-Nusra-Front) in die Hände“, sagte der Chef der Hauptverwaltung Operatives der syrischen Armee, Divisionsgeneral Ali al-Ali.

    Zum Thema:

    Angriff auf russische Militärpolizei: Kämpfer nutzten Waffen aus USA und Europa
    Hilfe für Opposition? USA liefern Waffen an IS und Al-Nusra - syrischer General
    Gibt es noch Kunden? Politologe offenbart, an wen USA ihre Waffen in Zukunft liefern
    Washingtons Doppelspiel in Syrien: Taten und Worte liegen weit auseinander
    Tags:
    Waffen, Al Nusra-Front, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Mann fasst es nicht: Frau macht es in der Öffentlichkeit
      Letztes Update: 11:07 18.06.2018
      11:07 18.06.2018

      Mann fasst es nicht: Frau macht es in der Öffentlichkeit – VIDEO

      Völlig ungeniert macht sich diese Frau mitten in New York fertig – vor Hunderten Fahrgästen rasiert sie sich die Beine im Big Apple. Und das sogar mit reichlich Rasierschaum. Ein in der Nähe sitzender Mann ist baff.

    • Todesspinne mit Monster-Appetit: Ganze Ratte kommt hin
      Letztes Update: 10:46 18.06.2018
      10:46 18.06.2018

      Todesspinne mit Monster-Appetit: Ganze Ratte kommt hin – VIDEO

      Hilflos hängt hier eine Ratte kopfüber in einem Spinnennetz und wartet auf ihr böses Ende. Der Nager hat sich verfangen und kann sich nicht befreien. Die Schwarze Witwe verliert keine Sekunde und eilt zu ihrer Beute.

    • Besoffene US-Amerikanerin bleibt mit Kopf in Auspuffrohr stecken
      Letztes Update: 15:12 15.06.2018
      15:12 15.06.2018

      Besoffene US-Amerikanerin bleibt mit Kopf in Auspuffrohr stecken – VIDEO

      Diese junge US-Amerikanerin muss beim lokalen Musik-Festival ordentlich getrunken haben, um auf so eine dumme Idee zu kommen. Ohne es sich lange zu überlegen, schob sie ihren Kopf einfach in den Auspuff eines Trucks. Natürlich blieb ihr Körperteil darin stecken.

    • Merkel und Nato-Generalsekretär Stoltenberg vor der Presse
      Letztes Update: 14:10 15.06.2018
      14:10 15.06.2018

      Merkel und Nato-Generalsekretär Stoltenberg vor der Presse - VIDEO

      Bundeskanzlerin Angela Merkel und Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg geben am Freitag in Berlin eine Pressekonferenz. Nach den aktuellen Gesprächen zur Vorbereitung des Nato-Gipfels der Staats- und Regierungschefs in Brüssel Mitte Juli treten sie gemeinsam vor die Presse.