21:44 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Videos

    Russische Fla-Raketensysteme holen „Gegner“ im Flug – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    101653

    Eine Raketenbrigade des russischen Militärbezirkes Süd hat auf dem Übungsgelände Kapustin Jar im südrussischen Gebiet Astrachan die modernisierten Flugabwehrkomplexe vom Typ Tor-M2 getestet. Aufnahmen des russischen Verteidigungsministeriums zeigen die Systeme in Aktion.

    Die Raketenübungen erfolgten auf Ziele, die taktische Flugzeuge, Marschflugkörper, Gleitbomben, unbemannte Fluggeräte sowie einen Gruppen-Luftangriff imitierten.

    Flugabwehrkomplexe „Tor“ sind für die Luftverteidigung im sogenannten Nahbereich von bis zu 15 Kilometern bei Feuer- und funkelektronischem Widerstand des Gegners bestimmt. Diese Waffe ist gegen kleine, schnelle und aktiv manövrierende Ziele geeignet: strategische und taktische Marschflugkörper, Anti-Radar- und Anti-Schiffs-Raketen in minimaler Flughöhe von bis zu fünf Metern, lenkbare Flugzeugbomben sowie Drohnen.

    Zum Thema:

    Fla-Raketensystem „Tor“ vernichtet Marschflugkörper im Flug – VIDEO
    Boden, Meer, Luft: Russlands nächste Militärübungen
    Verteidigungsministerium nennt Prioritäten des russischen Rüstungsprogramms
    Modernisierte US-Luftabwehr für russisches Potenzial gefährlich - Moskau
    Tags:
    Tor-M2, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos