03:21 18 Juli 2018
SNA Radio
    Videos

    Huthi-Rebellen tanzen auf Wrackteilen des Tornado-Kampfjets – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    81022

    Der den Huthi-Rebellen nahestehende Fernsehsender Al-Masirah hat Foto- und Videomaterial veröffentlicht, das den in der jemenitischen Provinz Saada abgestürzten Kampfjet vom Typ Tornado zeigt. Der Flieger soll der von Saudi-Arabien geführten Koalition gehört haben.

    Auf den erschienenen Aufnahmen sind zwei Huthi-Rebellen zu sehen, die sich die Wrackteile der Maschine ansehen.

    Danach führen sie einen Tanz direkt am Absturzort auf.

    Laut dem Sender Al-Arabiya führte ein technisches Problem zu dem Absturz.

    Nach Angaben der von den Huthi kontrollierten Agentur Saba wurde der Flieger von der Flugabwehr der Rebellen abgeschossen.

    Die nördliche Provinz Saada liegt an der Grenze zu Saudi-Arabien und wird ständigen Luftangriffen durch Koalitionskräfte ausgesetzt.

    Im Jemen tobt seit drei Jahren ein verheerender Bürgerkrieg. Die Huthi-Rebellen der schiitischen Bewegung Ansar Allah haben weite Teile vor allem im Norden des Landes den Regierungstruppen abgerungen. Die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition unterstützt die Regierung und fliegt Angriffe auf Huthi-Stellungen.

    Ende November spitzte sich der Konflikt zu, als sich der frühere jemenitische Präsident Ali Abdullah Saleh von seinem Bündnis mit den Huthi-Rebellen lossagte und danach von den Aufständischen getötet wurde. Die Huthi versuchen regelmäßig, die Hauptstadt Saudi-Arabiens mit Raketen zu treffen.

    Zum Thema:

    Huthi versenken Schiff der saudischen „Aggressionskräfte“ – VIDEO
    Huthi-Rebellen feuern Rakete auf Riad - VIDEO
    Saudische Fregatte in Flammen: Huthi-Rebellen sprengen „Aggressor-Schiff“ – VIDEO
    Gewaltige Explosionswelle: Saudis zünden über eine Tonne Huthi-Minen - VIDEO
    Tags:
    Tornado-Bomber, Huthi-Rebellen, Jemen, Saudi-Arabien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos