07:51 22 Juni 2018
SNA Radio
    Schneesturm in Russland. Archivbild

    Killer-Sturm bringt sogar Sibirien zum Zittern - VIDEOs

    © Sputnik / Vitali Ankov
    Videos
    Zum Kurzlink
    0 359

    Mit voller Wucht ist ein Sturm in der Nacht auf Freitag über viele russische Regionen gefegt. Heftige Windböen und Schneefälle sorgten für Stromausfälle, richteten Schäden an und forderten sogar Menschenleben. Im Netz verbreiten sich zahlreiche Videos und Fotos von den Folgen der Naturgewalt.

    Besonders schwer wurde die Stadt Nowossibirsk von dem Unwetter betroffen. Ein Windstoß riss ein Teil von einem Hausdach und schleuderte es auf ein fahrendes Auto. Dabei kam der Fahrer ums Leben.

    Insgesamt sind laut Medienberichten 900 Häuser ohne Strom geblieben.

    Auch ein Weihnachtsbaum auf dem Marx-Platz konnte dem Unwetter nicht standhalten und kippte beinahe um.

    Auch in der Stadt Barnaul in der Region Altai im Süden Westsibiriens spürten die Einwohner den Sturm.

    Der Wind riss einen Teil einer Lüftungslange von einem 17-stöckigen Haus. Glücklicherweise gab es keine Opfer.

    Starke Schneefälle erreichten auch die sibirische Stadt Omsk.

    Laut Meteorologen soll der Sturm aus Mittelasien, beziehungsweise aus Kasachstan, gekommen sein.

    Zum Thema:

    Wegen Extremkälte in USA: Alligatoren frieren lebendig in Eis ein – VIDEO
    Natur dreht durch: Was ist mit der Sahara los? – VIDEO
    Amerikaner fasst es nicht: Ozean vor US-Küste zugefroren – VIDEO
    USA: Ungewöhnliche Kältewelle tötet Menschen und Haie
    Tags:
    Kälte, Russland

    Mehr Videos