15:00 19 Februar 2018
SNA Radio
    Videos

    Kaliningrad: Diese Maschine macht Weg mit einem Schuss minenfrei – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    21354

    Russische Militärs haben auf einem Übungsplatz nahe der Stadt Baltijsk in der russischen Nordwest-Exklave Kaliningrad ein Minenräumgerät vom Typ UR-77 „Meteorit“, das auch als „Zmej Gorynytsch“ (dt.: „Drache“) bekannt ist, auf die Probe gestellt. Wie die Tests verliefen, zeigen die folgenden Bilder.

    „Die Minen werden zerstreut, sodass eine Gasse mit 40 Zentimeter Breite entsteht. Diese wird von Militärs noch breiter gemacht“, erklärte Alexander Popow, Kommandeur der Pionierkompanie, gegenüber dem TV-Sender Swesda.

    Das russische Minenräumgerät UR-77 „Meteorit“ war in den 70er Jahren auf Basis der Selbstfahrhaubitze vom Typ 2C1 „Gwosdika“ (dt.: „Nelke“) gebaut und bis 1978 serienmäßig produziert worden.

    Dieses schießt eine Rakete mit einer Sprengschnur in das Minenfeld, um somit eine Gasse zu sprengen. Die Entminung erfolgt durch eine Druckwelle, die bei der Explosion entsteht. Dabei aktiviert der Druckstoß die Zünder von Minen und lässt die Sprengstofffallen hochgehen.

    Zum Thema:

    Sowjetische Universal-Maschine lässt Erde unter Terroristen „beben“ – Syrien-VIDEO
    So erledigt Sowjet-Gerät IS-Scharfschützen in Syrien – VIDEO
    Syrische Armee lässt „Sowjet-Meteorit“ auf Terroristen los – VIDEO
    Sowjet-„Meteorit“ säubert Damaskus: UR-77 lässt Terror-Minen hochgehen – VIDEO
    Tags:
    UR-77, Kaliningrad, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos