15:40 23 April 2018
SNA Radio
    Videos

    Drei Himmelsphänomene treffen aufeinander - VIDEOs

    Videos
    Zum Kurzlink
    3883

    Gleich drei astronomische Ereignisse treffen am Mittwoch aufeinander: ein "Supermond", eine "Blutmondfinsternis" und ein "Blue Moon". Wer das Spektakel nicht verpassen will, kann dieses über den Live-Stream auf unserer Seite verfolgen.

    Alle drei Phänomene lassen sich nur in Ostasien, Neuseeland, Australien und im Westen Nordamerikas perfekt beobachten, während sie im Osten Nordamerikas und in Europa nur teilweise zu sehen sind.

    Zum Thema:

    Russische Hacker bringen US-Astronauten auf den Mond – Moskau
    USA wollen wieder zum Mond fliegen – Moskauer Politiker fragt: Wie?
    Gigantischer Tunnel auf dem Mond entdeckt
    Russland macht Sojus-Raumschiffe zu Mond-Taxis
    Tags:
    Mond, Weltraum
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Lynchmord in Peru: Aufgebrachte Ureinwohner misshandeln Touristen mit Seil
      Letztes Update: 15:04 23.04.2018
      15:04 23.04.2018

      Lynchmord in Peru: Aufgebrachte Ureinwohner misshandeln Touristen mit Seil – VIDEO

      Ein Tourist aus Kanada ist in Peru tot aufgefunden worden. Er wurde vermutlich Opfer eines Lynchmordes, berichtet „The Guardian“. Derzeit kursieren im Netz Videos, die zeigen, wie ein Mann von einer Menschengruppe mit einem Seil geprügelt wird.

    • Überdimensionales Objekt im All entdeckt
      Letztes Update: 13:06 23.04.2018
      13:06 23.04.2018

      Überdimensionales Objekt im All entdeckt – VIDEO

      Ein unbekanntes Objekt, dessen Größe auf Millionen Kilometer geschätzt wird, ist neulich auf Nasa-Bildern entdeckt worden. Der Form nach erinnert es an eine Engel-Figur gewaltigen Ausmaßes.

    • „Dschaisch al-Islam“ zündet aus Angst vor Verrat Panzergerät an
      Letztes Update: 11:30 23.04.2018
      11:30 23.04.2018

      „Dschaisch al-Islam“ zündet aus Angst vor Verrat Panzergerät an – VIDEO

      In der syrischen Provinz Idlib haben Kämpfer der radikalen Gruppierung „Dschaisch al-Islam“* ihre eigene Technik vernichtet, um den Vorwurf des Verrats seitens der Terroristen zu enthärten. Die Bilder des TV-Senders Swesda zeigen die in Flammen stehenden Panzer, die die Kämpfergruppe kurz vor der Flucht aus Ost-Ghuta in Brand setzte.

    • Boeing „verliert“ Fenster bei Turbulenzen
      Letztes Update: 10:20 23.04.2018
      10:20 23.04.2018

      Boeing „verliert“ Fenster bei Turbulenzen – VIDEO

      Die Boeing 787 Dreamliner der Fluggesellschaft Air India ist bei einem Flug in die indische Hauptstadt Neu-Delhi in starke Turbulenzen geraten. Dabei wurde der Flieger so heftig durchgeschüttelt, dass er sogar ein Fernster verlor.