Widgets Magazine
03:17 18 August 2019
SNA Radio
    Videos

    Mossul mit Leichen übersät: Auch Monate nach der Befreiung – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    2366

    Die irakische Stadt Mossul, die vor sieben Monaten von der Terrorgruppierung „Islamischer Staat“ (auch IS, Daesh) befreit wurde, liegt immer noch in Trümmern – vielerorts sind Leichen zu sehen. Wie die aktuelle Lage in der nordirakischen Großstadt aussieht, zeigen die kürzlich veröffentlichten Bilder der Agentur Ruptly.

    Augenzeugen zufolge liegen zwischen den Ruinen weiterhin Leichen. „Hier hängt ein übler Geruch: Auf den Straßen und in den Häusern befinden sich zahlreiche Kinder- und Frauen-Leichen“, erklärte einer der Agentur-Produzenten, der vor Ort war.

    Laut den lokalen Behörden begann die Überführung der menschlichen Überreste in die Leichenhäuser erst jetzt. Es wurden aktuell rund 500 Leichen entdeckt. Die Identifizierung erweise sich als schwierig.

    Der „Islamische Staat“ hatte die irakische Stadt Mossul zwischen Juni 2014 und Juli 2017 kontrolliert. Die Stadt galt als wichtigste IS-Hochburg im Irak.

    Die Operation zur Befreiung der Stadt durch die irakische Armee, zahlreiche bewaffnete Freiwilligenverbände sowie Einheiten der US-geführten Koalition dauerte fast neun Monate und brachte zahlreiche zivile Opfer mit sich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Damen mit Bart und Waffe: IS-Kämpfer fliehen in Frauenkleidern aus Mossul - Medien
    Tote Stadtbezirke von Mossul – FOTOS
    Massengrab von IS-Opfern im Süden Mossuls entdeckt - FOTOs
    Bislang größtes Massengrab im Irak entdeckt
    Tags:
    Leichen, Terrormiliz Daesh, Mossul, Irak